Hiking trail Paderborn Reg.-Bez. Detmold

Altitude Profile (535 ft to 974 ft)

Altitude range

440 ft

Total climb

1,549 ft

Total descent

1,549 ft

GPSies-Index 4.36


About this track

Quality of track
Length
12.95 miles
Coordinates
1181
Waypoints
7
Viewed
1 time(s)
Downloaded
0 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
round trip

12.95 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 1181)
  • or

 

Track simplification
Description
Wandern Sie in Paderborn auf den Spuren frommer Pilger und reisender Kaufleute. Entdecken Sie auf uralten Wegen die abwechslungsreiche Landschaft im Süden Paderborns. Zehn "Gedankenpunkte" mit Texten und Zitaten inspirieren Sie zum Nachdenken und Besinnen. Der "Alte Pilgerweg" beschert Ihnen wundervolle Eindrücke und lässt Sie den Alltag vergessen.
Sie können zwischen dieser hier beschriebenen Originaltour (gut 20 km), der kurzen Variante (15 km) sowie der Schnuppertour (11 km) wählen.
 
Die kleine Kapelle "Zur Hilligen Seele" südlich von Paderborn ist seit mehr als 1.000 Jahren ein Ort tiefgläubiger Kreuzverehrung und daher Ziel zahlreicher Pilger und Wallfahrer. Als einziges Relikt der einstigen Sachsensiedlung Eilhardinghausen steht sie unter uralten, schattigen Lindenbäumen idyllisch in der Landschaft der Paderborner Hochfläche.
Dieser rund 20 km lange Rundwanderweg folgt in Teilen den Spuren der Wallfahrer, die über die "Via Regia", eine seit dem Mittelalter bestehende Heer- und Handelsstraße, zur Hilligen Seele pilgerten. Den "Frankfurter Weg", wie die "Via Regia" seit dem 17. Jh. genannt wurde, benutzten auch die Paderborner Fürstbischöfe und Kaufleute für ihre Reisen nach Frankfurt, der Reichskrönungs- und Messestadt.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Haxtergrund, ein bei den Paderborner beliebtes Naherholungsgebiet, das vom Ellerbach durchflossen wird. Der Weg führt zunächst am nördlichen Rand des Tals entlang zum "Stern", einem Kreuzungspunkt alter Wege. Von dort verläuft er weiter am Ellerbach entlang nach Schloss Hamborn. Durch das abgeschiedene Despental geht es zunächst hinauf an den nördlichen Rand des Altenautals zum markanten Aussichtspunkt "Teufelstein", dann hinab ins Tal zu der an der Altenau gelegenen barocken Kluskapelle St. Lucia. Von dort verläuft der Weg durch das Bilkental, dann durch herrlichen Buchenhochwald, den "Nonnenbusch". Eine schöne Kastanienallee führt von der Hillige-Seele-Kapelle hinab ins Tal und nach einem neuerlichen kurzen Anstieg ist alsbald der Ausgangspunkt wieder erreicht.
More attributes
flat  hilly  signposted/marked  suitable for families  deserted, quiet  GPS recorded  historical  solid  path 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 51°41.216' E 8°47.299'
N 51°41'12.966" E 8°47'17.995"
N +51.6869350 E +8.78833200

Ending Coordinates

N 51°41.216' E 8°47.301'
N 51°41'12.969" E 8°47'18.110"
N +51.6869360 E +8.78836400

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).