Fahrradtour Súdwest-Fryslân Friesland

Höhenprofil (-20 m bis 5 m)

Höhendifferenz

25 m

Gesamtanstieg

229 m

Gesamtabstieg

239 m

GPSies-Index 8,08 ClimbByBike-Index 79 Fiets-Index 0


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
78,92 km
Geo-Koordinaten
499
Angezeigt
78 mal
Herunter geladen
34 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

78,92 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 499)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Eine nette größere Runde am Ijsselmeer entlang und rund ums Hegermermar.

Aus Makkum heraus steuern wir über Piam und Gaast das kleine Örtchen Hindelopen an. Im Schutz des Deiches bläst uns dabei der Wind nicht so um, das nehmen wir dankbar zur Kenntnis. Workum (übrigens auch ganz nett) streifen wir auf dem Hinweg nur und steuern nunmehr Hindelopen an. Rechts abgebogen bläst uns meistens der Wind vom Ijsselmeer brutal von vorne an. So gerät das letzte Stück schon mal zu einer kleinen Geduldsprobe. Wir fahren den Ort in einer kleinen Schleife über eine malerischen Brücke im Ort an (Kamera: klick!) und drehen eine Ehrenrunde durch das Örtchen. Ein Dorf wie gemalt und mit einem schönen Hafen, lohnt sich anzugucken.

Danach raus kurbeln wir Molkwerum und Koudum an, beides Örtchen ohne große touristische Reize. Links von uns erhaschen wir den ersten Blick auf das Hegermeer und biegen kurz danach links ab. Den Tümpel immer links in Sichtweite steuern wir den Wendepunkt Woudsend an, fahren dabei aber an der Stadt vorbei entlang einer Umgehungsstraße. Der See ist wohl bei Böötchenfahrern beliebt, viele kleine Optimistenkähne sind zu sehen und halten mich bei Laune. Links abgebogen steuere ich nunmehr Heeg und somit den Rückweg an. In Heeg mache ich direkt an der Schleuse in einem kleinen Cafe eine nette Pause mit netter Bedienung und regem Treiben an der Schleuse. Gestärkt rolle ich langsam auf Oudega zu, Blauwhuis wird passiert, in Tjerkwerk eine kleine Cityschleife und dann auf Gaast zu. Damit schliesst sich der Kreis um das Hegermer und nun wieder am Deich entlang auf Makkum zu.

Die Strecke ist vorwiegend gut zu fahren und sehr oft mit wenig Autoverkehr versehen, Schutz vor dem Wind gibt es so gut wie nicht, so ist die Strecke schon ganz ordentlich kräfteraubend. Zwischenzeitlich ist die ein oder andere Motivationshürde im Kopf zu nehmen, entschädigt dafür wird man aber ausreichend in Form einer ständig wechselnden Umgebung mit genügend Ablenkung.

 

Bei allen drei Touren, die ich am Ijsselmeer gemacht habe (siehe Strecken von Katzenkenzo), ist der Wind das limitierende Element. Berge gibt's nicht, weh tut's trotzdem. Wälder zur Deckung ebenfalls Fehlanzeige, so freut man sich denn an den Deichen zum Ijsselmeer als Windschutz.

Viel Vergnügen beim Nachfahren und vor allem gnädige Windverhältnisse.

Mehr Eigenschaften
eben  einsam, ruhig  belebt, bevölkert  GPS erfasst  fest  rau  glatt  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 53°02.899' E 5°23.074'
N 53°2'53.973" E 5°23'04.485"
N +53.0483259 E +5.38457935

Koordinaten des Endpunktes

N 53°02.893' E 5°23.068'
N 53°2'53.585" E 5°23'04.131"
N +53.0482183 E +5.38448086

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).