Fernradweg Neidlingen Stuttgart

Höhenprofil (253 m bis 824 m)

Höhendifferenz

572 m

Gesamtanstieg

1.164 m

Gesamtabstieg

1.101 m

GPSies-Index 13,38 ClimbByBike-Index 112,84 Fiets-Index 0,3


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
108,78 km
Geo-Koordinaten
2462
Angezeigt
1507 mal
Herunter geladen
143 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

108,78 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2462)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Eine Route, um seine Heimat, die Schwäbische Alb kennen zu lernen. Die Route wird vom Landkreis Göppingen promoted, ist aber in der gefahrerenen Richtung recht schlecht ausgeschildert (wohl dem, der ein GPS-Gerät hat).

Die Route beginnt bei Schopfloch, am sogenannten Bahnhöfle, am Parkplatz in der Nähe der Ruine Reusenstein.

Zunächst geht es in wunderschöner Landschaft zum Filsursprung und zur dortigen Quellfassung hinab. Der Weg führt dann dem Flislauf entlang durch die Ortschaften: Wiesensteig, Mühlhausen im Täle, Gosbach, Bad Ditzenbach, Deggingen, Reichenbach, Hausen a.d. Fils bis Bad Überkingen. Wer das Filstal kennt, weil er ab und zu dem Stau auf der A8 ausweicht, wird das Filstal von einer ganz neuen, wunderschönen Seite kennen lernen. In Bad Überkingen war die Route schlecht ausgezeichnet und hätte vermutlich entlang der Hauptstraße geführt, was mich dazu bewog eine Alternativroute zu nehmen, die einen Schotterweg entlang führt und für Mountainbiker und Tourenradler sicher kein Problem darstellt. Die Route führt weiter nach Geislingen, dem östlichen Wendepunkt der Strecke.

Über Faurndau, Ebersbach, Reichenbach geht es nach Plochingen wo die Fils beim Filshechtkopf in den Nekar mündet. Die Route führt hier meist durch bebautes Gebiet. In Plochingen habe ich nicht die ideale Route gefunden, hier ist durchaus ggf. Kreativität beim Nachfahren Kreativität angesagt. Das Fischerheim bei der Filsmündung kann man sicherlich zu einer netten Einkehr nutzen.

Die Filstalroute ist nun beendet, um allerdings wieder ans Auto zu gelangen habe ich eine nette Strecke entlang des Nekars bis Wernau gefunden. Von Wernau gehts zu den Bürgerseen, an der Hahnweide vorbei und das Oberlenninger Tal hinauf. Von Owen nach Brucken sollte man ruhig noch bis Brucken rechts der Lauter bleiben. Die Alb wird über die alte Steige bei Oberlenningen erklommen. Zum Bahnhöfle gelangt man durch eine sehr schöne Strecke, die sehr abwechslungsreich durch den Wald führt.
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°33.131' E 9°33.584'
N 48°33'07.915" E 9°33'35.087"
N +48.5521987 E +9.55974660

Koordinaten des Endpunktes

N 48°33.134' E 9°33.569'
N 48°33'08.092" E 9°33'34.177"
N +48.5522479 E +9.55949370

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).