Wanderung Névez Finistère

Höhenprofil (2 m bis 22 m)

Höhendifferenz

20 m

Gesamtanstieg

71 m

Gesamtabstieg

66 m

GPSies-Index 1,53


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
12,36 km
Geo-Koordinaten
829
Angezeigt
2 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

12,36 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 829)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Eine herrliche Streckenwanderung von der Pointe de Trévignon nach Port Manec´h. immer auf dem Küstenwanderweg, dem Sentier Côtier, entlang. Wir starten dabei am kleinen Kreisverkehr direkt an der Pointe de Trévignon und werfen erst einmal einen langen Blick in die Dünen von Trévignon. Dann geht es los und wir haben gleich den kleinen Fischerhafen von Trévignon direkt vor uns liegen. Schnell ist der passiert, wir werfen noch einen schnellen Blick auf das in Privatbesitz befindliche und wie eine Festung wirkende Château de Trévignon und wandern dann parallel zur Route de Corniche auf dem Sentier Côtier weiter. Es geht immer an steinerner Küste, ab und an von einem Strand unterbrochen, entlang. Der Plage de Trez-Caou und der Plage de Don werden passiert, wir umrunden die Pointe de Kerjean und erreichen über den Plage de Kersidan und den Plage de Dourveil schließlich den kleinen Hafen von Raguénez mit seiner vorgelagerten und nur zur Ebbe-Zeit zu Fuß erreichbaren Île Raguénez. Der Plage de Tahiti ist nun vorübergehend unser Begleiter, dann wird es für einige Zeit deutlich felsiger, die Klippen höher, oberhalb von uns liegt das mit schönen reetgedeckten Häusern lockende Kerascoet, dem wir freilich anderentags erst einen Besuch abstatten wollen. Wir bleiben an der schroffen Küste und erreichen Rospico mit seiner Sandbucht - und tauchen gleich wieder in die felsige Klippenwelt ein. Es wird nun noch steiniger und teils auch etwas beschwerlicher, weil es nun doch ab und an ein paar Höhenmeter mehr zu erobern gilt. Immer mehr nähern wir uns, teils regelrecht treppauf, treppab Port Manec´h an, passieren noch den imposanten „Doigt de Dieu“, den Finger Gottes – und kommen nach Passieren des Felsen beim Zurückblicken zur festen Überzeugung, dass Gott da der Menschheit den Mittelfinger zeigt. Bald darauf vermittelt uns der Anblick des Leuchtturms von Port Manec´h, dass wir unser Ziel bald erreicht haben. Noch einmal rauf und noch einmal runter und wir stehen am Hafen von Port Manec´h, sind aber noch nicht ganz am Ziel. Wir wollen noch bis zum Strand weiterwandern. Der lockt uns mit seinen Umkleidekabinen schon von drüben und ist auch schnell erreicht – nach knappen 14 absolvierten Kilometern.

Mehr Eigenschaften
eben  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  GPS erfasst  weich  steinig  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°47.638' W 3°51.179'
N 47°47'38.324" W 3°51'10.753"
N +47.7939790 E -3.85298700

Koordinaten des Endpunktes

N 47°48.039' W 3°44.335'
N 47°48'02.397" W 3°44'20.112"
N +47.8006660 E -3.73892000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).