Wanderweg Metzingen Reutlingen

Höhenprofil (350 m bis 819 m)

Höhendifferenz

469 m

Gesamtanstieg

834 m

Gesamtabstieg

834 m

GPSies-Index 7,34 ClimbByBike-Index 46,64 Fiets-Index 0,57


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
38,48 km
Geo-Koordinaten
1665
Angezeigt
167 mal
Herunter geladen
29 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

38,48 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1665)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Ausgangspunkt dieser Tour ist die OMV Tankstelle in Metzingen-Neuhausen. Zum „Einrollen“ führt die Tour zunächst auf gut ausgebauten Waldwegen von Metzingen nach Reutlingen und anschließend auf Asphaltwegen rund um die Achalm bis nach Pfullingen. Bei den Parkplätzen bzw. beim Spielplatz am Elisenweg geht ein Wanderweg rechts in den Wald hinein. Man folgt dem langgestreckten Trail immer bergauf und erreicht am Ende des Weges die Ernsthütte. Von hier aus hat man eine schöne Aussicht in das Echaztal, nach Unterhausen und Pfullingen.

Nach einem kurzen Teilstück entlang der asphaltierten Strasse biegt die Route wieder rechts auf den Wanderweg in Richtung Naturschutzgebiet Imenberg und Wollenfels am Ursulahochberg, um anschließend wieder auf die Autostrasse zu treffen.

ACHTUNG: Ab hier bestehen zwei Möglichkeiten zum Übersberg zu gelangen. Entweder man fährt die moderat ansteigende Fahrbahn hinauf oder man folgt der Route auf dem recht steilen Waldweg.

Am Ende dieser Straße erreicht man das Hofgut Übersberg mit einem Wanderparkplatz, dort biegt der Weg nach links und nach weiteren 500m ist man am Mädlesfels. Hier hat man eine großartige Aussicht auf das Arbachtal, den Albtrauf, Eningen, die Achalm und über Reutlingen bis weit ins Umland hinein.

Nun geht die Tour zurück, am Hofgut vorbei und weiter in Richtung Segelflugplatz. Kurz vor dem Flugplatz biegt die Route links in den Wald hinein und folgt einem schmäleren Weg, am Gerstenbergfelsen vorbei, immer leicht bergab zum Lindenhof. Ab hier ist der Weg wieder größtenteils asphaltiert und man gelangt nach einem kurzen Aufstieg zum Gestütshof St. Johann. Der Weg führt im weiteren Verlauf auf breiten Waldwegen vorbei an der „Hohen Warte“ zu den Uracher Höllenlöchern, die Alb hinab nach Dettingen und entlang der B28 zurück nach Metzingen. Viel Spaß!

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  barrierefrei  einsam, ruhig  geplant  GPS erfasst  fest  weich  rau  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°32.037' E 9°17.386'
N 48°32'02.241" E 9°17'23.172"
N +48.5339560 E +9.28977000

Koordinaten des Endpunktes

N 48°32.037' E 9°17.386'
N 48°32'02.261" E 9°17'23.164"
N +48.5339614 E +9.28976800

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).