Wanderung Troisdorf Reg.-Bez. Köln

Höhenprofil (62 m bis 140 m)

Höhendifferenz

78 m

Gesamtanstieg

119 m

Gesamtabstieg

119 m

GPSies-Index 1,74


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
9,49 km
Geo-Koordinaten
162
Angezeigt
1 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

9,49 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 162)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Heute wandern wir in die Wahner Heide, ein gemahliger Truppenübungsplatz der heute noch teilweise genutzt wird.Beachtet bitte die Warnhinweise , sie stehen dort nicht umsonst, einige Wege sind dem Militär vorbehalten. Wir sind selber schon eimal mitten in ein Manöver gelandet und ein getarnter robbender Soldat kreuzte unseren Weg. Heute starten wir  auf dem Parkplatz " Auf den Zechenacker" in Spich und gehen Richtung Hundedressurplatz, gehen daran vorbei, umrunden das Waldstadion, treffen auf den Mauspfad und  gehen diesen einige Meter entlang , erreichen linksseitig ein Wildgatter, welchen wir durchwandern. Auf unserer Wanderung gehen wir u.a. über den Eisenweg, sehen wunderbare Moorlandschaften, biegen später ab Richtunf Sallbachhügel, wobei wir eine wunderschöne Heidelandschaft überqueren, wechseln später die Richtung und laufen zum Telegraphenberg. Auf diesem Berg kann man wunderbar über die Start- und Landebahn des Köln/ Bonner Flüghafens schauen. Im Hintergrund bestaunt man die sanften, wunderschönen Hügel/ Berge des Bergischen Landes. Trotz Flughafennähe ist es dort erstaunlich ruhig. Man braucht nicht viel Geduld um Flugzeuge zu beobachten zu können. Flugzeugbegeisterte kommen auf ihre Kosten, hin und wieder sind auch einmal ein paar seltene Schätzchen dabei.  Wir verlassen den Telegraphenberg laufen Richtung Forsthaus Telegraph, könne  dort einkehren oder macht es sich gemütlich im Biergarten gegenüber. Dann geht weiter einen kleinen Pfad weiter bergab Richtung Sondermülldeponie, ein riesiger bewaldeter, eingezäunter Hügel, Man fragt sich unweigerlich was dort eingelagert wird ;-)  Ab nach Spich runter und über einen bequemen Weg weiter Richtung Auto

Fazit, Jede Jahreszeit hat in der Wahner Heide seine Reize, ob im Frühjahr, wenn das junge Grün sprießt, im Sommer um einfach die Landschaft zu genießen, der Herbst mit den endlosen Heide/ Erikaflächen, oder der Winter.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  GPS erfasst  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°49.913' E 7°07.430'
N 50°49'54.798" E 7°7'25.804"
N +50.8318884 E +7.12383449

Koordinaten des Endpunktes

N 50°49.913' E 7°07.432'
N 50°49'54.810" E 7°7'25.977"
N +50.8318918 E +7.12388277

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).