Hiking trail Melle

Altitude Profile (246 ft to 889 ft)

Altitude range

643 ft

Total climb

1,263 ft

Total descent

1,204 ft

GPSies-Index 3.85


About this track

Quality of track
Length
13.69 miles
Coordinates
1802
Waypoints
4
Viewed
5 time(s)
Downloaded
0 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
one-way trip

13.69 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 1802)
  • or

 

Track simplification
Description

Start und Ziel sind mit der Bahn von Osnabrück aus zu erreichen.

 

Etwa die Hälfte der Wegstrecke verläuft über geteerte Wege.

 

Markierung: Markiert ist das Wegstück weiterhin mit weißem Punkt. Anfangs verläuft der Rundweg Melle, markiert mit weißem Ring, parallel. Im Teutoburger Wald werden auch Teile des Ahorn- und des Mühlenwegs berührt.

 

Beschreibung: Die letzte Etappe des 170 km weiten Ems-Hase-Hunte-Else-Wegs führt Sie zunächst von den Meller Bergen , die zum Wiehengebirge gerechnet werden, durch das breite Elsetal , in ein welliges, landwirtschaftlich genutztes Zwischenland bis zum Teutoburger Wald bei Wellingholzhausen.

 

Der in die Else mündende Laerbach begleitet Sie aus Melle hinaus. Nach Unterquerung der A30 wird er für eine kleine Weile wieder verlassen. Dann aber wandern Sie durch sein weites Wiesental bis es schließlich kontinuierlich sanft ansteigend auf den Beutling zugeht. Schon von weitem ist er, durch seinen Aussichtsturm deutlich gekennzeichnet, zu sehen. Mehrere alte Hofstellen sehen Sie an diesem Weg und am Fuß des Beutlings angekommen haben Sie eine schöne Aussicht auf Wellingholzhausen.

 

Erst bleibt der Weg noch im Hang des Beutlings, dann aber steigt er hinüber in das obere Hasetal, das hier Puschkental genannt wird. Warum das so ist wird auf den Seiten des Heimatvereins erzählt (www.heimatverein-wellingholzhausen.de/puschkental.html).

 

Die eigentliche Hasequelle (als eigentliche, der in aller Regel vielzahligen Quellen eines Flusssystems gilt immer der am weitesten von der Mündung entfernte Born) berührt der Weg nicht aber die ergiebigste, die Schwarze Welle, direkt am Haselauf gelegen, ist ein schönes Zwischenziel.

 

Ein wenig folgt der Weg der jungen Hase, weicht dann ab zum Blauen See und überquert den Teutoburger Wald an der Steinegge. Nach Dissen geht es wieder steiler hinunter. Ab dem Waldgasthof Röwekamp (etwas oberhalb des Dorfkerns, geöffnet Di bis Fr ab 18:00, So ab 11:00) weicht mein Wegvorschlag (Track) von der markierten Route teilweise ab, da ich die nur wenig geänderte Wegführung für schöner halte.

 

Wer in Dissen den Zug erreichen muss sollte Bedenken, dass er von der Ortsmitte noch 1,4 km zum Bahnhof laufen muss.

 

 

Images / video

Pictures

More attributes
hilly  GPS recorded  path  track  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 52°12.572' E 8°20.595'
N 52°12'34.364" E 8°20'35.705"
N +52.2095456 E +8.34325153

Ending Coordinates

N 52°06.744' E 8°11.048'
N 52°6'44.697" E 8°11'02.924"
N +52.1124160 E +8.18414582

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).