Wanderung Donndorf

Höhenprofil (134 m bis 342 m)

Höhendifferenz

208 m

Gesamtanstieg

482 m

Gesamtabstieg

483 m

GPSies-Index 4,48


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
19,19 km
Geo-Koordinaten
911
Angezeigt
33 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

19,19 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 911)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Start der Tour ist der Parkplatz vor Kloster Donndorf. Rechts vom Parkplatz befindet sich die Klosterschenke - http://klosterschenke-donndorf.de/dieschenke.htm - Wir folgen zunächst in Richtung Westen dem Wanderweg mit dem grünen Dreieck. Dieser geht in den Schrecke-Randweg über. Dieser Wege führt uns durch das Wolfstal nach Langenroda.

In Langenroda kann man die St.-Georgs-Kirche, die im fränkischen Baustil errichteten Fachwerkbauten sowie zum Teil gut erhaltene Hausbacköfen sehen. Wir  ersteigen mit dem Schrecke-Weg den Gegenhang bis wir den mit einem grünen X gekennzeichneten Wanderweg treffen.

Diesem folgen wir zunächst Richtung Süd-Westen. In einem Bogen führt uns dieser Wanderweg bis Garnbach .In Garnbach treffen wir unmittelbar auf das Gasthaus "Zum fröhlichen Wanderer" - http://www.froehlicherwanderer.de/-

Von Garnbach führt uns der Kleine Rundweg (grüner Balken) nach Wiehe . An Schloss Wiehe vorbei

wandern wir bis zur Modellbahn Wiehe , wo man in der Gaststätte "Zur Modellbahn" einkehren kann - http://www.modellbahn-wiehe.de/besucherinfos/gastronomiebereich-modellbahn.htm - Nun liegt nur noch der relativ einfache Rückweg vor uns. Vom Rathaus folgen wir dem Ranke-Wanderweg (grüner Punkt). Wir bleiben allerdings auf dem befestigten Weg, wenn der Wanderweg nach links zum Oblisken abknickt. Rechts sehen wir Hechendorf . Dort kann man den Pächterhof von 1913 mit dem Güldenpfennig entdecken, aber auch einen Quellteich mit Quelle. Wir folgen dem befestigten Weg und können rechts die Bockwindmühle (1732) von Langenroda sehen.

Jetzt sind bis Kloster Donndorf nur noch wenige Höhenmeter auf dem Ranke-Wanderweg zurückzulegen und wir sind an unserem Ausgangspunkt.

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  fest  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°17.803' E 11°21.499'
N 51°17'48.227" E 11°21'29.988"
N +51.2967300 E +11.3583300

Koordinaten des Endpunktes

N 51°17.797' E 11°21.535'
N 51°17'47.832" E 11°21'32.148"
N +51.2966200 E +11.3589300

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).