Mountainbike Tour Fehraltorf Bezirk Pfäffikon

Höhenprofil (525 m bis 1.209 m)

Höhendifferenz

684 m

Gesamtanstieg

1.893 m

Gesamtabstieg

1.898 m

GPSies-Index 14,78 ClimbByBike-Index 93,34 Fiets-Index 0,77


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
84,04 km
Geo-Koordinaten
2765
Angezeigt
397 mal
Herunter geladen
101 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

84,04 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2765)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Von Fehraltdorf starten wir gemütlich Richtung Hinwil. Dort geht's dann als erstes auf den Bachtel, wo wir beim Turm am Brunnen unsere Flasche füllen. Den Bachtel hinunter gönnen wir uns einige knackige single trails. Diese trails fordern das technische Können und die Konzentration. Vorsicht wenn es noch feucht ist, vorne einen Fat Albert aufzuziehen sei empfohlen ;-)

 Von Steg geht's dann wieder etwas erholsamer Richtung Tössscheide. Diese Strecke am obersten Stück der Töss ist sehr einsam, und irgendwie noch gemütlich, obwohl man die meiste Zeit im Schatten fährt und links vom Felsen runtertropft. Dann kommt die berühmt-berüchtigte keuch-keuch Strecke, ein Anstieg über knapp 1Km mit 26%. Da brennen die Beine...

Nachher gehts dem Wegweiser nach Richtung Schnebelhorn wo man plötzlich aus dem Wald fährt, und das Gefühl hat, man befinde sich in den Alpen, und nicht im Züri-Oberland vor der Haustüre!! Diese Strecke lohnt sich nur schon desshalb.

Auf das Schnebelhorn gehen wir nicht ganz, bzw. das haben wir uns mit dem Bike nur das erste mal als wir hier waren angetan - nicht fahrbar, und kaum gehbar mit Bike auf dem Rücken :-(

Vom Schnebelhorn gehts dann über die Hulftegg zum Hörnli, wo wir uns verinnerlichen, dass wir heute drei der höchsten "Berge" in Züri mit dem Bike erklommen haben. Doch bevor wir uns die Aussicht auf dem Hörnli verdient haben, müssen wir bis zur Hulftegg noch einige knifflige Passagen bestehen, die biketechnisches Geschick verlangen. Vor allem, wenn du Wanderer uf der Strecke begegnest, kann die Begegnung zu einer Herausforderung werden - wie kommen wir auf diesem schmalen Weg mit Steinen und Wurzeln aneinander vorbei, ohne dass ich absteigen muss :-)

Ein Blick auf die Uhr verrät uns, heute gibts keine Downhills mehr. Daher lassen wir es auf der Strasse über Sternenberg nach Saland laufen. Der kurze Aufstieg nach Hittnau kann je nach Windlage noch in die Beine gehen, dann rollen wir jedoch schon wieder nach Pfäffikon runter, wo es am Flughafen Speck vorbei wieder zurück nach Fehraltdorf geht.

 

Diese Tour ist vor allem an einem sonnigen Tag eine Perle. Sehr geeignet für Herbsttage, da man dann in farbigen z.T. einsamen und ruhigen Wäldern unterwegs ist...

Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  GPS erfasst  rau  steinig  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°23.261' E 8°44.788'
N 47°23'15.716" E 8°44'47.281"
N +47.3876990 E +8.74646700

Koordinaten des Endpunktes

N 47°23.364' E 8°44.610'
N 47°23'21.875" E 8°44'36.614"
N +47.3894100 E +8.74350400

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).