Wanderung Buchholz in der Nordheide Harburg

Höhenprofil (22 m bis 167 m)

Höhendifferenz

145 m

Gesamtanstieg

935 m

Gesamtabstieg

982 m

GPSies-Index 13,28


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
120,76 km
Geo-Koordinaten
2775
Angezeigt
1196 mal
Herunter geladen
231 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(2)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

120,76 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2775)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Lüneburger Heide ist eine der markantesten Landschaften Norddeutschlands. Die eiszeitlich geprägte Landschaft mit ihren kargen Sandböden wurde seit dem Mittelalter durch Beweidung mit den berühmten Heidschnucken genutzt, die den Wald zurückgedrängt und die Verbreitung des anspruchslosen aber lichthungrigen Heidekrautes (Calluna vulgaris) gefördert hat. Um 1900 haben bis zu 700.000 der dem Mufflon verwandten Schafe die Heide bevölkert und das markante Landschaftsbild aus lila blühendem Heidekraut und grünen Wachholderbüschen geschaffen.

Die großen Jahre der Schnuckenhaltung sind freilich längst vorbei und heute durchstreifen nur noch etwa 12.000 Schafe die Heide. Weite Teile des Gebietes sind längst wieder aufgeforstet und wer heute die Lüneburger Heide durchwandert, erlebt vor allem eines der größten Waldgebiete Deutschlands. Dass die Heide nicht völlig verschwunden ist, verdankt sich mehr naturschützerischem Bestreben als wirtschaftlichem Nutzen. Die zentralen Bereiche der Heidelandschaft um den Wilseder Berg wurden bereits 1921 unter Schutz gestellt und bilden das älteste deutsche Naturschutzgebiet. Außerhalb der Schutzgebiete spielt heute auch der Ackerbau eine wichtige Rolle.

Geographisch wird die Lüneburger Heide durch die Niederelbe im Norden und die Aller im Süden begrenzt. Die nördlichsten Heideflächen finden sich mit der Fischbeker Heide noch auf Hamburger Gebiet. Mit dem Urstromtal der Aller enden die eiszeitlichen Sanderflächen der Geest im Süden – und damit die typisch sandige Heidelandschaft.

Diese Wanderung führt längs durch die zentralen Gebiete der Lüneburger Heide von der Stadt Buchholz in der Nordheide über den Wilseder Berg, durch Soltau, Bad Fallingbostel, Walsrode und die Lintelner Geest nach Verden an der Aller. Der Wegverlauf orientiert sich dabei teilweise (aber nicht immer) am Europäischen Fernwanderweg 1 ( x ) und dem Freudenthal-Wanderweg ( F ).

Der nördliche Streckenteil bis nach Wilsede und die Gegend um Bad Fallingbostel sind leicht hügelig, der Rest der Strecke eher flach. Ernsthafte Höhenmeter kommen hier nicht zusammen. Die Wege sind überwiegend unbefestigte Feld- und Waldwege, im südlichen Teil, in dem es mehr durch Kulturland geht, auch asphaltierte Wege und kleine Straßen.

Ich bin die Strecke zu Fuß gegangen. Als Radweg halte ich sie wegen der teilweise schmalen und oft sandigen Heidewege für wenig geeignet, leidenswillige StramplerInnen werden es aber vermutlich auch auf dem Velo schaffen.

GeocacherInnen finden auf Geocaching.com und Opencaching.de einen Wandercache, der während der Tour gesucht werden kann. Auf Terracaching.com gibt es zusätzlich einen weiteren Cache auf der Route. Achtung: Diese Caches sind darauf ausgelegt, tatsächlich die ganze Strecke zu Fuß zurückzulegen und unterwegs Hinweise zu suchen.

Vor allem für NutzerInnen älterer GPS-Geräte gibt's die Strecke auch in mundgerechten Häppchen:

  • Buchholz-Handeloh: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mfhlhcikawfqnmua
  • Handeloh-Wilsede: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iefezomzbcdgcqdn
  • Wilsede-Timmerloh: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=xhaysnqlymphfowp
  • Timmerloh-Soltau: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=otfottoizmdhsraa
  • Soltau-Dorfmark: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ccgfzplslbvmkczb
  • Dorfmark-Bad Fallingbostel: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mjmzgyzobvhfhbxw
  • Bad Fallingbostel-Walsrode: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=klbuvjcitbkafkux
  • Walsrode- Groß Heins: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ltwuydetyqfttstz
  • Groß Heins-Verden: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vhtwvuvhsdqhkhat
Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 53°19.414' E 9°52.437'
N 53°19'24.877" E 9°52'26.252"
N +53.3235770 E +9.87395900

Koordinaten des Endpunktes

N 52°55.335' E 9°13.715'
N 52°55'20.121" E 9°13'42.945"
N +52.9222560 E +9.22859600

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).