Pilgerweg Jandelsbrunn Niederbayern

Höhenprofil (624 m bis 839 m)

Höhendifferenz

215 m

Gesamtanstieg

316 m

Gesamtabstieg

312 m

GPSies-Index 3,93 ClimbByBike-Index 19,38 Fiets-Index 0,39


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,86 km
Geo-Koordinaten
1342
Angezeigt
197 mal
Herunter geladen
46 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,86 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1342)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Start der Tour ist der Dorfplatz von Hintereben.

Rasch einen Parkplatz zwischen Kirche Pfarrhof, Pfarrheim und Wirtshaus gesucht und los gehts. In Richtung Dorfstraße geht es vorbei am Tante-Emma alias "Cilli" Laden (einzige Möglichkeit sich mit Proviant zu versorgen) der Dorfstraße  folgend bei einer Ruhebank mit Wegekreuz leicht rechts abzweigend wiederum geradeaus richtung Mitterweg. Hier an hohen Thujen-Hecken entlang auf einem Feldweg das Dorf verlassen. Bei schöner Witterung sehr schöne Aussicht auf die Bayerwaldberge Haidl, Lusen und Rachel. Nach ca. 100m dem Weg folgend rechts abbiegen und nach weiteren ca. 100m in den Wald. Anfangs noch breiter Weg wird nach weiteren ca. 100m zu einem schmalen Pfad, der sich zum Bach hinunter schlängelt. Auf höhe des Bachs mündet der hier wieder breiter gewordene Weg in einen Forstweg dem man nach rechts folgt. Immer dem Bach entlang bis auf der linken Seite ein Haus (Wasserkraftwerk) auftaucht. Wenige Meter hinter dem Haus überquert man den Bach über eine Betonbrücke und folgt dem weg rechts Bergauf. Dieser Schotterstraße folgt man bis zu einem weiteren Gebäude (wieder ein Wasserkraftwerk) mit einem kleinen Stausee. Vor diesem Haus rechts steil bergauf der Beschilderung Hochsteinweg folgend bis man (vermutlich etwas ausser Atem) den Wald verläßt. Hier lädt eine Bank zum verschnaufen ein. Der Blick zurück fällt auf den Startpunkt der Tour, die Kirche von Hintereben und weiter links wie eine Burg auf dem Berg die Kirche von Wollaberg. Weiter gehts noch einige Meter bis zur Hauptstraße dieser nach rechts folgend und bei der nächsten Hauszufahrt wieder links abzweigend richtung Wanderweg 7 (Hochsteinweg). Zwischen den beiden Häusern geht es wieder in einen Mischwald mit herrlichen Exemplaren der Bäume des bayerischen Waldes. Hier den roten Markierungen folgend schlängelt sich der Pfad einigermaßen steil zwischen diesen Baumriesen bergauf. Den Höhenunterschied überwunden, mündet der Pfad in einen Forstweg. Der kurze Blick aus dem Waldrand in Richtung Haidel (Berg mit Fernseh-und Aussichtsturm) lohnt . Der Weg führt nach rechts leicht ansteigend bequem in Richtung Hochstein. Um zum Hochsteinfelsen zu gelangen muß der Wanderweg7 "Hochsteinweg" kurz verlassen werden. Die Abzweigung zum Hochstein ist gut beschildert. Den Felsen erklommen liegt eine wunderbare Landschaft zu Füßenen des Betrachters. Der Oberfrauenwald mit Aussichtsturm und Skipiste, der Wollaberg die Dörfer Hintereben, Poppenreut die Stadt Waldkirchen uvm.. Die Bank auf dem Felsen lädt zu einer Rast ein. Die größten Schwierigkeiten der Tour liegen an dieser Stelle bereits hinter uns. Nun geht es zurück auf den zuvor verlassenen Wanderweg Nr. 7. Diesem nach rechts weiter folgend bis er auf eine kleine Straße mündet. Hier wieder rechts der Straße folgend bis ein Weg in spitzem Winkel nach links die Möglichkeit bietet die Straße wieder zu verlassen. Dem Weg folgend bis dieser in eine Weitere Staße mündet. Auf dieser Straße links und bei der nächsten Möglichkeit auf dem Rücken des Hügels nach rechts auf einem gut ausgbauten Forstweg in den Wald. Dem Weg folgend bis er an einer Wegkreuzung endet. Hier links abbiegen und auf ausgefahrenem Waldweg bis zu einer Straße. Auf der Straße links und nach wenigen metern wieder auf einen Waldweg (Wanderweg Nr.1) nach rechts in den Wald. Dem Wanderweg folgend bis dieser aus dem Wald führt. Hier rechts am Waldrand entlang bis zur Haupstraße. Der Hautstraße nach links folgend bis zur nächsten Nebenstraße. Der Nebenstraße nach rechts folgend bis kurz vor dem Autohaus, dann nach rechts in den Waldweg einbiegen und diesem folgend bis er an einer Natursteinwand entlang wieder auf eine Forststraße führt. Hier nach rechts der Forstraße folgen. Weiter geht es über einen Bach vorbei am Golfplatz, an Viehweiden an einem Anwesen mit Schafstall vorbei, unter den verwundert wirkenden Blicken der beiden Schafe, wird aus dem Weg eine kleine Straße. Auf der Straße bergab über einen kleinen Bach, dann rechts abzweigend in den Radweg (Schotterpiste). Dem Radweg folgend bis zur Schule vorbei an Friedhof und Kirche und zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Hinter dem Pfarrheim laden Bänke ein die restliche Brotzeit zu genießen und die Eindrücke der Tour auf sich wirken zu lassen.

Mehr Eigenschaften
familiengerecht  beleuchtet  belebt, bevölkert  historisch  weich  rau  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°45.388' E 13°39.757'
N 48°45'23.306" E 13°39'45.462"
N +48.7564739 E +13.6626286

Koordinaten des Endpunktes

N 48°45.392' E 13°39.791'
N 48°45'23.542" E 13°39'47.481"
N +48.7565396 E +13.6631893

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).