Mountainbike Tour Cimego Trento

Höhenprofil (71 m bis 1.319 m)

Höhendifferenz

1.248 m

Gesamtanstieg

1.719 m

Gesamtabstieg

2.135 m

GPSies-Index 13,63 ClimbByBike-Index 89,19 Fiets-Index 3,46


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
49,49 km
Geo-Koordinaten
5742
Angezeigt
110 mal
Herunter geladen
15 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

49,49 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 5742)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Tag 8, 24.08.2012:


Cimego - Lago di Ledro -
Passo Bocca Dei Fortini - Pregasina - Riva del Garda

 

Daten gem. Garmin-Aufzeichnung: 1.645 Hm und 50 Km

 

Finale ! Und wieder Sonnenschein pur !

 

Die morgendliche Auffahrt zum Passo Rango absolut unspektakulär: ca. 500 Hm Asphalt und 150 Hm Schotter. Der Pass ist an sich landschaftlich sehr langweilig, ersparte uns aber die Fahrt auf der Asphaltstraße um die Bergkette herum Richtung Ledrosee. Die folgende Abfahrt überraschend nett auf Trails und Schotter.


Unten im Ort Tiarno di Sopra überlegten wir erstmal, wie es weiter gehen soll. Wir hatten 3 Varianten:
a) einfach runter rollen nach Riva und bereits mittags das Finisher-Eis verspeisen
b) Runter rollen zum Ledro See auf kleinen Radwegen, danach 700 hm steil hoch zum Passo Bocca Dei Fortini und danach auf Trails runter und über Pregasina zum Lago
c) Über den Tremalzo, somit ca. 1000 Hm Auffahrt auf Asphalt

 

Idee a) haben wir sofort verworfen, das wäre kein „würdiger“ Abschluss dieser Tour. Idee c) haben wir ebenfalls verworfen, da wir alle den Tremalzo inzwischen bereits mehrmals gemacht haben und die Strecke gut kennen. Und wir hatten keine Lust auf 1000 Hm auf heissem Asphalt in der prallen Mittagssonne ...

Also Plan b) gemacht und es war die richtige Entscheidung: schattige, angenehme, allerdings stellenweise sehr steile Auffahrt zum Passo Notta, geile Trails runter und die bekannte, jedoch immer wieder geniale Abfahrt über die alte Ponale Strasse :-)

Fazit: sehr schöner Abschluss der Tour !

 

Fahrtechnik ****
Kondition ***
Landschaft ***
(mind. * / max. *****)

 

 

FAZIT NACH 8 TAGEN:

Insgesamt war es ein AX, so wie er sein sollte: sehr schöne Strecke, hochalpine Pässe, anspruchsvolle Trails, relativ geringer Asphaltanteil :-)

Das einzige, was ich an der Strecke anders machen würde, wäre die Kletterei am Tag 5 auszulassen und direkt ins Ultental abzufahren.

 

Wir hatten auch noch ein unglaubliches Glück mit dem Wetter, keine Ausfälle am Material (nicht mal einen Platten) und auch keine körperlichen Probleme. In Summe: TOP !  

Etappe

Etappe, vorherige Strecke:

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  geplant  GPS erfasst  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 45°54.767' E 10°37.163'
N 45°54'46.077" E 10°37'09.816"
N +45.9127993 E +10.6193935

Koordinaten des Endpunktes

N 45°53.102' E 10°50.374'
N 45°53'06.142" E 10°50'22.484"
N +45.8850397 E +10.8395789

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).