Hiking trail Schramberg Rottweil

Altitude Profile (2,249 ft to 3,015 ft)

Altitude range

766 ft

Total climb

1,005 ft

Total descent

1,005 ft

GPSies-Index 4.07


About this track

Quality of track
Length
6.27 miles
Coordinates
101
Waypoints
10
Viewed
175 time(s)
Downloaded
17 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
round trip

6.27 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 101)
  • or

 

Track simplification
Description

Vom Parkplatz am Gasthaus Schützen gehen wir auf dem Weg mit gelber Raute direkt neben dem Gasthaus in Richtung Wald sanft bergan. Wir folgen dem
ruhigen Dobel-Tal und dem kleinen Bach. Nach einem Fischweiher biegen wir am Ende des Tals links kurz steil bergauf. Wenn wir aus dem Wald heraustreten,
wenden wir uns nach links und gehen kurz am Waldrand entlang (ohne Weg) bis wir oben auf dem Höhenrücken dem Feldweg nach rechts folgen. Nach ca.
100 Metern treffen wir auf einen geteerten Fahrweg, welcher uns nach links in Richtung Schwarzenbach führt. Vorbei an Bauernhöfen und schöner Aussicht
ins Tal verläuft der Weg zunächst ebenauf halber Talhöhe, bis er am Ende des Tales steiler ansteigend uns hoch zur Verbindungsstraße Langenschiltach-Hornberg
bringt. Wenige Meter rechts steht mit einem Umfang von über 6 Metern die mächtigste Fichte Deutschlands. Wir queren die Straße und folgen der Beschilderung
in Richtung Gasthaus Deutscher Jäger.
Auf dem Rückweg biegen wir im Wald nach dem Gasthaus links auf einen kleinen Waldweg ein und erreichen vorbei am Windrad bald wieder die Verbindungsstraße.
Diese überqueren wir wieder und folgen der Beschilderung in Richtung Öhle. Nach dem ersten Öhlewindrad ergibt sich links ein sehr schöner Ausblick auf den
Brandenkopf. Wir gehen weiter bis zum zweiten Windrad, wo wir an der Weggabelung leicht rechts abbiegen. Der später geteerte Fahrweg führt uns links
haltend über den Höhenrücken der Öhle in Richtung Seilerecke. Hier ergibt sich eine Aussicht auf die Schwäbische Alb bis zur Burg Hohenzollern. Am Ende des
Höhenrückens auf der Seilerecke biegen wir links in Richtung Wohnhaus ab. Am Wegkreuz halten wir uns dann rechts und gehen Richtung Waldrand und bergab
bis „Unterm Wald“, wo wir nochmals eine herrliche Sicht über Tennenbronn haben. Wir folgen rechts nur kurz dem geteerten Fahrweg bevor wir halb rechts auf gleicher
Höhe bleibend auf einen Wanderweg in den Wald abbiegen. Vor dem Lindenhiesle haben wir nochmals eine herrliche Sicht auf Bruck, Hub und Kohlwald.
Wir gehen kurz bergan in den Wald, biegen links ab zum Lindehiesle (ein altes Bauernhaus noch ohne Stromanschluss) und folgen dem nun wieder geteereten Fahrweg
zurück zum Ausgangspunkt.

Sonstige Eigenschaften: Deutschlands mächtigste Fichte mit über 6 Metern Umfang und einem Alter von 200-280 Jahren
                                   Bei klarer Sicht ergeben sich Ausblicke in den Nordschwarzwald (Brandenkopf) und die Schwäbische Alb (Burg Hohenzollern)

Einkehrmöglichkeiten:
-    Gasthaus Deutscher Jäger auf dem Windkapf (www.deutscher-jaeger.de)
-    Achtung: Das Gasthaus zum Schützen hat nur eingeschränkt geöffnet (keine Speisen)

More attributes
mountainous  signposted/marked  suitable for families  deserted, quiet  solid  path  track 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 48°10.730' E 8°20.405'
N 48°10'43.845" E 8°20'24.300"
N +48.1788459 E +8.34008340

Ending Coordinates

N 48°10.730' E 8°20.404'
N 48°10'43.834" E 8°20'24.285"
N +48.1788428 E +8.34007920

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).