Wanderung Oberderdingen Reg.-Bez. Karlsruhe

Höhenprofil (216 m bis 319 m)

Höhendifferenz

103 m

Gesamtanstieg

137 m

Gesamtabstieg

137 m

GPSies-Index 2,07


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
7,03 km
Geo-Koordinaten
561
Angezeigt
3 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

7,03 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 561)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wir starten unsere Tour am Wanderparkplatz am Derdinger Horn und hauenuns gleich mitten rein in die Reben. Auf Asphalt geht es los, dann steigen wir aber über eine grüne Passage eine Etage tiefer. Der nächste Asphaltweg nimmt uns auf, war oberhalb noch mancher Winzer durch die Weinberge gefahren, ist es hier unten verkehrstechnisch deutlich ruhiger. Sprich: Null Verkehr. Nicht mal Fußgänger. Bald wechseln wir die Richtung komplett gehen nun knapp oberhalb des Bernhardbachs entlang, Leo ist einigermaßen sauer: Das dichte Schilf lässt ihn nicht zum Bach durch. Nun geht es ein wenig durch die Felder und um den Büschlehof herum, der Hofhund warnt uns schon von weitem, ihm und dem Hof nicht zu nahe zu kommen. Leo würde freilich schon gerne... so eine kleine Rauferei wäre doch eine schöne Abwechslung, scheint sein Blick zu sagen. Wir spazieren freilich schön um den Büschlehof herum, klettern am Waldrand ein paar Meter hinauf, um dann wieder an Höhe zu verlieren. Wie gewonnen, so zerronnen. Es geht weiter am Waldrand entlang, dann sind wir endlich am Bernhardsweiher. Leo galoppiert los und ist auch schon mitten drin. Einmal genügt natürlich nicht, als wir am Weiher entlang wandern, muss er doch gleich nochmal rein. Es sei ihm vergönnt, folgen jetzt ja nur noch Trockenpassagen. Wir machen eine kleine Linkskurve, drüben rattert der Kalk-Hubschrauber unerlässlich, dann gibts einen Linksknick und einen Rechtsschwenk und wir steigen auf den Treppen bergan. Oben angekommen gibt es eine kurze Verschnaufpause, dann spazieren wir weiter, schön am Horn entlang. Leo hat Langelweile, schnappt sich was zum Mitnehmen, das er irgendwann aber doch wieder liegen lässt. Hatte keinen hohen Heizwert, das Holz, und war deshalb doch entbehrlich. Wir kommen vorbei an einem Aussichtspunkt und später am Spielplatz und schon schließt sich unser Wanderkreis wieder. Jetzt noch schnell hinunter gefahren in den Amthof zum Weingut Lutz,um auch was für das leibliche Wohl zu tun. Zanderfilet und Schweinefilet werden es, dazu halbttrockenen Schwarzriesling. Gelungene Sache.

Mehr Eigenschaften
hügelig  familiengerecht  einsam, ruhig  wintergeeignet  fest  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°02.736' E 8°48.003'
N 49°2'44.206" E 8°48'00.208"
N +49.0456130 E +8.80005800

Koordinaten des Endpunktes

N 49°02.736' E 8°48.003'
N 49°2'44.206" E 8°48'00.208"
N +49.0456130 E +8.80005800

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).