Veranstaltung Burghausen Oberbayern

Höhenprofil (370 m bis 1.566 m)

Höhendifferenz

1.196 m

Gesamtanstieg

2.582 m

Gesamtabstieg

2.339 m

GPSies-Index 23,26 ClimbByBike-Index 187,64 Fiets-Index 1,4


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
172,29 km
Geo-Koordinaten
6302
Angezeigt
9 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

172,29 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 6302)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

10. Juli 2015
172 km / 2541 Hm

Soll diese Etappe ganz kurz beschrieben werden, würde das ungefähr sich so anhören. Flache Anfahrt ins Berchtesgadener Land, hoch zum Roßfeld, um dann flach durch die Chiemgauer Alpen nach Aschau im Chiemgau.
Doch was sich hinter dieser kurzen Beschreibung verbirgt, ist Deutschlands höchster Übergang, auch wenn der höchste Punkt der Ringstraße in Österreich liegt. Mit dem Schwarzbachwachtsattel wird der 1000 Höhenmeter-Auffahrt auch noch ein kleiner Begleiter zur Seite gestellt.
Um zum Fuß des Anstiegs zu kommen starten wir in Burghausen und überqueren zu Anfang der Etappe die Salzach und befinden uns für längere Zeit in Österreich. Über Freilassing und Salzburg sind wir schnell und vor allem höhenmeterschonend im Berchtesgadener Land, wo wir über Marktschellenberg dem Fuße der Rossfeld-Höhenringstraße entgegenstreben. Über Unterau nehmen wir die teilweisen steile 1000 Höhenmeter zum höchsten Punkt. Spätestens oben hat man atemberaubende Blicke auf die Gipfelwelt des Berchtesgadener Land. Über den geschichtsträchtigen Obersalzberg, mit seinem Dokumentationszentrum, verlieren wir schnell die eben hart erkämpften Höhenmeter, denn vor Berchtesgaden sind bis zu 24 % zu bewältigen. Schnell verlassen wir Berchtesgaden Richtung Ramsau und Schwarzbachwachtsattel, dem zweiten Anstieg des Tages. Nach einem längeren, sanften Bergaufstück wird Inzell durchfahren. Auch wenn hier das Verkehrsaufkommen etwas höher sein wird, ist dieser Abschnitt in der Gruppe schnell vorbei und man kann sich auf flache und schöne Schlusskilometer über Traunstein, Grassau und Bernau bis in den Chiemgau freuen, wo nicht weit vom Schloss Hohenaschau die vorletzte Etappe zu Ende geht.

Mehr Eigenschaften
bergig  geplant  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°09.946' E 12°49.940'
N 48°9'56.771" E 12°49'56.433"
N +48.1657699 E +12.8323425

Koordinaten des Endpunktes

N 47°45.557' E 12°19.388'
N 47°45'33.425" E 12°19'23.337"
N +47.7592849 E +12.3231493

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).