Hiking trail Luckenwalde

Altitude Profile (164 ft to 223 ft)

Altitude range

59 ft

Total climb

144 ft

Total descent

89 ft

GPSies-Index 1.16 ClimbByBike-Index 9.08 Fiets-Index 0


About this track

Quality of track
Length
5.36 miles
Coordinates
20
Viewed
146 time(s)
Downloaded
10 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
one-way trip

5.36 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 20)
  • or

 

Track simplification
Description
Bis zum Wanderweg Wurzelberg sind es vom Bahnhof Luckenwalde aus nur gut 2 km. Der Weg führt auf die Flächen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg. 1999 wurde das Gebiet als Naturschutzgebiet Forst Zinna-Jüterbog-Keilberg ausgewiesen. Auf dem Großteil des ehemaligen Truppenübungsplatzes finden bereits jetzt keine Eingriffe mehr statt, so dass sich Wildnis entwickeln kann. Biegt man vom Bahnhof Luckenwalde (Ausgang Beliner Platz) in die Anhaltstraße ein und folgt der Markierung gelber Punkt auf weißem Grund immer geradeaus, überquert man nach gut 2 km die B101 Ortsumgehung und kommt zum Beginn des Wanderweges, der von der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg angelegt wurde.
 
Nun folgt man einem alten Pflasterweg durch Kiefernwälder und erreicht ein Gelände, das derzeit mit seinem fremdartigen Steppen- oder Wüstencharakter zugleich irritiert und fasziniert. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ist alles im Wandel, und eine spannende Entwicklung vollzieht sich. Dort, wo einst Panzer den Boden verwundeten, formen die Kräfte der Natur ein Mosaik aus Sandlandschaften, Heide und neu entstehenden Wäldern.
 
Hier und da kann man am Wegesrand alte Militärgebäude sehen. Im gesamten Gebiet gilt ein Wegegebot, da es munitionsbelastet und als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Es dürfen nur die markierten Wege begangen werden, sie wurden dafür entmunitioniert.
 
Der „Wildnis-Gedanken-Gang“ begleitet den Wanderer mit Zitaten von Schriftstellern und Philosophen und lädt dazu ein, die Seele inmitten dieser einzigartigen Naturlandschaft baumeln zu lassen.  Später erwartet den Wanderer eine Panorama-Aussicht vom Wurzelberg aus in die zentralen Wildnisflächen. Am Aussichtspunkt wurde  ein früher für militärische Strategieübungen genutztes Reliefmodell als Übersichtskarte wiederhergestellt.

In Sichtweite erhebt sich eine große Binnendüne als Relikt der letzten Eiszeit. Die Düne ist  ein geologisches Naturdenkmal und versetzt manchen Wanderer in Staunen.

Bei einem gemütlichen Picknick am Rastplatz kann man den Anblick genießen. Wer das Gebiet noch weiter erkunden möchte, setzt nun seinen Weg über den markierten Pfad hinter dem Kommandopunkt in Richtung Süden fort und bewegt sich dann in Richtung Westen am Dünenzug vorbei, bis der Weg an seiner westlichsten Spitze wieder in Richtung Nordwesten geradewegs nach Luckenwalde abbiegt. Möchte man abkürzen, begibt man sich vom Aussichtspunkt direkt wieder zurück auf den alten Pflasterweg und biegt nach rechts in den ca. 3,5 km Weg in Richtung Luckenwalde ein.
 
Für eine Fahrradtour ist diese Strecke aufgrund des schweren Bodens nur mit geländegängigen Rädern und guter Kondition geeignet.
More information
Images / video

Pictures

More attributes
hilly  signposted/marked  deserted, quiet  suitable for winter  historical  solid  soft  rocky  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 52°05.464' E 13°09.596'
N 52°5'27.898" E 13°9'35.810"
N +52.0910828 E +13.1599473

Ending Coordinates

N 52°04.077' E 13°06.370'
N 52°4'04.629" E 13°6'22.227"
N +52.0679525 E +13.1061744

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).