Hiking trail Νομός Δωδεκανήσου

Altitude Profile (115 ft to 1,401 ft)

Altitude range

1,286 ft

Total climb

1,086 ft

Total descent

89 ft

GPSies-Index 5.53


About this track

Quality of track
Length
3.29 miles
Coordinates
88
Viewed
516 time(s)
Downloaded
49 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
one-way trip

3.29 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 88)
  • or

 

Track simplification
Description

Wir beginnen die Wanderung an der Platia Ilikiomeni in Mandraki. Am westlichen Ende des Platzes gehen wir links hinauf über einige Treppenstufen und halten uns in den Gassen immer etwa in südlicher Richtung bis zum Dorfausgang. Wir überqueren die Strasse die zum weiter unten liegenden Dorfteil führt und kommen auf die Umfahrungsstrasse welche sowohl zum Kastro als als auch zum Moni Evangelistria führt. Nach etwa 70 Meter sieht das geübte Auge einen kleinen Pfad, der nach links abzweigt und oberhalb von Mandraki in nordöstlicher Richtung durch Landwirtschaftliche Terrassen führt. In Marschrichtung erkennt man einen alten Festungsturm. Der Pfad führt in weitem Bogen an verfallenen Hütten vorbei und steigt kontinuierlich. Dazwischen gibt es wunderschöne Durchblicke nach Mandraki, nach Gyali und Kos, später auch hinunter zum Hafen von Mandraki. Kurz nach einer rechtwinkligen Biegung nach rechts erreichen wir das Fahrsträsschen zum Moni Evangelistria. Gleich gegenüber geht der Pfad weiter, mit dem man ordenlich abkürzen kann. In der nächsten Kurve stösst man wiederum auf das Fahrsträsschen. Von da kann man nochmals den Pfad benutzen um die nächsten drei Kurven abzukürzen, oder man bleibt auf der wenig befahrenen Klosterstrasse, welche man ohnehin für die letzten 600 Meter benützen muss. Vor dem Eingang zum Kloster fällt auch gleich der Wegweiser auf, der den Weg nach Emborios anzeigt. Anfänglich ist der Weg gut sichtbar. Nach dem Durchqueren eines verfallenen Bauernhofes achtet man auch auf rote Markierungen, um die richtige Wegspur zu finden. Nun öffnet sich der Ausblick zu den Nachbarinseln im Norden, aber auch zur Küste von Nisyros. Auf der rechten Seite erblickt man die tiefe Senke von Kato Lakki, mit eindrücklich terrassierten Hängen, welche aber nicht mehr angebaut werden. Der Weg geht nun weiter an der Flanke des Aghios Athanasios Hügel, wo etwas Vorsicht angezeigt ist, da der Pfad an einigen Stellen abgerutscht ist. Wir passieren interessante Felsformationen von wo auch schon sehr gut das Dorf Emborios auf der Krete sichtbar wird. Bevor wir in den verlassenen Teil des Dorfes stossen, lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Friedhof. Der Abstieg durch das Dorf ist eindrücklich und obwohl da und dort erneuert wird, sieht man dass viele Einheimische ausgewandert sind. Der Dorfkern mit der Kirche und der Taverne „Baltani“ gleich gegenüber sind aber typisch griechisch. In der Taverne serviert die Wirtin ausgezeichnete Spezialitäten wie z.B. gefüllte Zucchettiblüten. Von der Terrasse geniesst man einen herrlichen Tiefblick zum Stefanos-Krater und der Lakki Ebene. Der Bus-Stop ist nur zwei Minuten unterhalb der Taverne, allerdings fährt der Bus nicht oft. Die Wirtin hilft aber auch gerne wenn es darum geht einen Taxi zu bestellen.

More attributes
hilly  deserted, quiet  solid  rocky  offroad  path  track 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 36°36.563' E 27°07.965'
N 36°36'33.825" E 27°7'57.915"
N +36.6093959 E +27.1327543

Ending Coordinates

N 36°36.220' E 27°10.62'
N 36°36'13.237" E 27°10'37.2"
N +36.6036772 E +27.1770000

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).