Wanderweg Ulrichstein Reg.-Bez. Gießen

Höhenprofil (710 m bis 764 m)

Höhendifferenz

54 m

Gesamtanstieg

123 m

Gesamtabstieg

128 m

GPSies-Index 2,37


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
7,37 km
Geo-Koordinaten
106
Angezeigt
89 mal
Herunter geladen
47 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

7,37 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 106)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Auf dem Parkplatz "Niddaquelle" ist der Weg beschrieben und die Markierung mit "H" angegeben.

Nach Überqueren der Straße begehen wir einen Pfad und erreichen bald die Niddaquelle. Ab hier, in rd. 720 Metern Höhe, sind es 89,7 km bis zur Mündung der Nidda in den Main bei Frankfurt-Höchst. Allerdings fliesst aus einer nassen Wiese weiter oberhalb bereits Wasser zu.

                                                                                                                                                                                                                                                                  Eine kurze Wegstrecke, dann sind wir am "Landgrafenborn". Auch hier entspringt ein Quell. Er wurde von den Landesherren in einem 600 Meter langen Graben, den die Bauern der umliegenden Orte zu graben hatten, zur Nidda geleitet um das Territorium und damit das Jagdgebiet zu vergrössern. Somit fliesst dieses Wasser nicht, wie topografisch vorgegeben, zur Weser, sondern zum Rhein. Leider findet man vor Ort keine Informationen zu diesen Fakten.

                                                                                                                                                                                                                                                                   Auf dem Weg zum Hoherodskopf liegt rechts ein Hochmoor und bald haben wir das Plateau mit dem Fernsehturm, dem Infozentrum und mehreren Gaststätten erreicht. Wir sollten einen kleinen Abstecher zur "Sommerrodelbahn" machen. Von dort hat man, bei guter Sicht, einen Blick bis zur Frankfurter Skyline. Leider verliert sich die Markierung "H" in der Vielzahl der Wegmarkierungen und -beschreibungen. Daher dem Plan folgen.  

Ab der Taufsteinhütte ist der Weg wieder klar markiert. Bald erreichen wir den "Oberen Forellenteich". Angelegt wurde die Teichkaskade als Flößerteiche, dann zur Forellenzucht genutzt und ist jetzt ein idyllisches Naturschutzgebiet. Wir konnten einem Graureiher beim Fischfang zuschauen. Bald verlassen wir den Teichdamm und kurz danach sind wir wieder am Parkplatz "Niddaquelle".

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  fest  rau  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°31.636' E 9°14.019'
N 50°31'38.210" E 9°14'01.157"
N +50.5272808 E +9.23365473

Koordinaten des Endpunktes

N 50°31.622' E 9°14.059'
N 50°31'37.343" E 9°14'03.552"
N +50.5270400 E +9.23432000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).