Wanderweg Neuschönau Freyung-Grafenau

Höhenprofil (813 m bis 1.361 m)

Höhendifferenz

548 m

Gesamtanstieg

241 m

Gesamtabstieg

551 m

GPSies-Index 3,91


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
9,87 km
Geo-Koordinaten
993
Angezeigt
392 mal
Herunter geladen
58 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Einweg-Strecke

9,87 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 993)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wanderroute zum Lusengipfel - Sagwassertal - Lusenzentrum

Beschilderung: Luchs + Rippenfarn
Einkehr : Lusenschutzhütte - Nationalpark Partner / Hans Eisenmann Haus / Baumwipfelpfad
Busverbindung : Nr: 7594 Lusen Rachel Spiegelau (09:03 - 17:03 jede Std.)

Eine faszinierende Naturwanderung im Kerngebiet vom Nationalpark Bayerischer Wald. Am schönsten ist die Strecke zu gehen, wenn Sie mit dem Igelbus vom Lusenzentrum zur Endstation "Lusen Waldhausreibe" fahren. Die Bushalte stelle liegt wenige Meter vom Winterweg zum Lusen ( Luchs-Weg ) und der Anstieg zum Gipfel ist einfach zu gehen. Die Einkehr in die Lusenschutzhütte ist sehr empfehlenswert.

Den gleichen Weg gehen wir ca. 800m zurück um dann links abzubiegen (Info-Tafel) - auf den ( Rippenfarn ) zum Sagwassertal. Der Weg ist ausgezeichnet beschildert und führt zurück zum Lusenzentrum.

Die Strecke ist ein Highlight, den die abwechslungsreich Natur bietet einfach alles. Das steinerne Meer am Lusengipfel und anschließend in tiefe und dichte Buchenwälder mit dem kleinen Bächlein das anschließend bis zum Mühlbach anwächst. Gerade im Sagwassertal ist der Wechsel zwischen sterbender und wieder erwachender Waldwildnis und tiefen Wäldern so fühlbar nah, das es sich immer wieder lohnt einmal stehen zu bleiben.

Wer den Gipfel nicht mitnehmen möchte, kann schon unterhalb vom Lusenschutzhaus rechts in den Rippenfarn Weg zum Sagwasser einbiegen. Das spart sicherlich bis zu 1 Stunde.

Zurück am Lusenzentrum können Sie noch in das Info-Zentrum "Hans Eisenmannhaus" und den weltlängsten Baumwipfelpfad begehen. Die Gaststätte dort ist auch immer eine Einkehr wert, denn der Kaffee und Kuchen ist wirklich gut.

Streckenerweiterung:   Die Runde im Tierfreigelände ist 8km lang und auf dem Rückweg führt der Rückweg direkt zur Schmetterlingswiese, so das Sie schon auf der Strecke sind.

Fotos zur Strecke und Track finden Sie auf der  Website der Nationalpark Partner und vom Hotel Antoniushof.

Mehr Eigenschaften
bergig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  fest  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°55.808' E 13°29.478'
N 48°55'48.536" E 13°29'28.700"
N +48.9301490 E +13.4913056

Koordinaten des Endpunktes

N 48°53.529' E 13°29.318'
N 48°53'31.751" E 13°29'19.127"
N +48.8921531 E +13.4886464

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).