Hiking trail Neuschönau Freyung-Grafenau

Altitude Profile (2,667 ft to 4,465 ft)

Altitude range

1,798 ft

Total climb

791 ft

Total descent

1,808 ft

GPSies-Index 3.91


About this track

Quality of track
Length
6.13 miles
Coordinates
993
Viewed
392 time(s)
Downloaded
58 time(s)

Ratings

Landscape
(1)
Condition
(1)
Technique
(1)
Fun factor
(1)
Description of track
(1)
one-way trip

6.13 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 993)
  • or

 

Track simplification
Description

Wanderroute zum Lusengipfel - Sagwassertal - Lusenzentrum

Beschilderung: Luchs + Rippenfarn
Einkehr : Lusenschutzhütte - Nationalpark Partner / Hans Eisenmann Haus / Baumwipfelpfad
Busverbindung : Nr: 7594 Lusen Rachel Spiegelau (09:03 - 17:03 jede Std.)

Eine faszinierende Naturwanderung im Kerngebiet vom Nationalpark Bayerischer Wald. Am schönsten ist die Strecke zu gehen, wenn Sie mit dem Igelbus vom Lusenzentrum zur Endstation "Lusen Waldhausreibe" fahren. Die Bushalte stelle liegt wenige Meter vom Winterweg zum Lusen ( Luchs-Weg ) und der Anstieg zum Gipfel ist einfach zu gehen. Die Einkehr in die Lusenschutzhütte ist sehr empfehlenswert.

Den gleichen Weg gehen wir ca. 800m zurück um dann links abzubiegen (Info-Tafel) - auf den ( Rippenfarn ) zum Sagwassertal. Der Weg ist ausgezeichnet beschildert und führt zurück zum Lusenzentrum.

Die Strecke ist ein Highlight, den die abwechslungsreich Natur bietet einfach alles. Das steinerne Meer am Lusengipfel und anschließend in tiefe und dichte Buchenwälder mit dem kleinen Bächlein das anschließend bis zum Mühlbach anwächst. Gerade im Sagwassertal ist der Wechsel zwischen sterbender und wieder erwachender Waldwildnis und tiefen Wäldern so fühlbar nah, das es sich immer wieder lohnt einmal stehen zu bleiben.

Wer den Gipfel nicht mitnehmen möchte, kann schon unterhalb vom Lusenschutzhaus rechts in den Rippenfarn Weg zum Sagwasser einbiegen. Das spart sicherlich bis zu 1 Stunde.

Zurück am Lusenzentrum können Sie noch in das Info-Zentrum "Hans Eisenmannhaus" und den weltlängsten Baumwipfelpfad begehen. Die Gaststätte dort ist auch immer eine Einkehr wert, denn der Kaffee und Kuchen ist wirklich gut.

Streckenerweiterung:   Die Runde im Tierfreigelände ist 8km lang und auf dem Rückweg führt der Rückweg direkt zur Schmetterlingswiese, so das Sie schon auf der Strecke sind.

Fotos zur Strecke und Track finden Sie auf der  Website der Nationalpark Partner und vom Hotel Antoniushof.

More attributes
mountainous  signposted/marked  suitable for families  deserted, quiet  solid  path  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 48°55.808' E 13°29.478'
N 48°55'48.536" E 13°29'28.700"
N +48.9301490 E +13.4913056

Ending Coordinates

N 48°53.529' E 13°29.318'
N 48°53'31.751" E 13°29'19.127"
N +48.8921531 E +13.4886464

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).