Radtourenfahrt (RTF) Bad Hersfeld Reg.-Bez. Kassel

Höhenprofil (200 m bis 412 m)

Höhendifferenz

212 m

Gesamtanstieg

953 m

Gesamtabstieg

954 m

GPSies-Index 9,75 ClimbByBike-Index 77,71 Fiets-Index 0,06


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
76,57 km
Geo-Koordinaten
1164
Angezeigt
0 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

76,57 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1164)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Tour ist eine „Permanente-Radtour“, die vom Radsportverein Bad Hersfeld ganzjährig angeboten wird. Eine
Startkarte mit Streckenplan und Abbiegehinweisen kann beim Stadt-Hotel für 3,- EUR erworben werden,
Schüler bis 13 Jahre sind davon befreit. Die Tour ist durchgängig mit dem Rennrad befahrbar.
Start ist beim Stadt-Hotel, Am Perfort 9. Durch die Leonhard-Müller-Anlagen geht es Richtung Süden bis zum
Finanzamt, wo der Stadtring überquert wird. Von dort führt die Strecke über die Gerwigstaße z um Kurpark und
durch die Straße „Am Kurpark“ und „Am Weinberg“ aus der Stadt. Beim Eichhof-Kreisel wird in diesen
eingefahren, der Abzweig zum Schloss Eichhof genommen und nach Überqueren der Bahngleise  kurzfristig dem
R1 gefolgt. Mit Erreichen der L3431 folgen wir dieser nach links über die Fuldabrücke. Vorbei an Kohlhausen
gelangen wir nach Roßbach, wo wir nach links abbiegen, um nach Hilperhausen zu kommen. Auf welligem
Streckenprofil führt die Straße uns weiter nach Holzheim. Am Ortseingang fällt hier besonders die Ebenezer
Kapelle auf, die erst zu Anfang des vorigen Jahrhunderts erbaut wurde. Sehenswert ist hier ebenso der Rest der
Burg derer von Romrod, ein quadratischer Wohnturm, erbaut um 1500. Weiter führt uns die Fahrt hinunter
nach Neukirchen mit seinem schönen Bestand an Fachwerkhäusern und der Pfarrkirche auf dem
mittelalterlichen, ehemaligen Wehrfriedhof. Weiter geht es auf idyllischer, aber ansteigender Straße (L3431)
durch den Wald hinauf nach Oberstoppel. Dort angelangt, fahren wir geradeaus durch den Ort und verlassen
ihn bei der Kirche geradeaus auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg Richtung Steinbach. Dort angekommen,
umfahren wir links die Kirche und gelangen nach Überquerung der Ortsumgehungsstraße (L3380) auf den
Kegelspielradweg, auf den wir nach links einbiegen. Er führt uns überwiegend mit gleichmäßiger Steigung
hinauf bis nach Leibolz und weiter bis Großentaft. Hier biegen rechts auf die L3170 nach Rasdorf ein. Dort
orientieren wir uns zur Stiftskirche, fahren den Dorfanger entlang, der als der Größte Hessens gilt. Wir gelangen
dann zur B84, der wir bis zum Ortsausgang nach links folgen, um dann auf der L3170, vorbei am Grenzmuseum
„Point Alpha“ in rauschender Abfahrt das thüringische Geisa im Ulstertal zu erreichen. Hier lohnt in jedem Fall
ein Abstecher in den historischen Ortskern mit dem Schloss. Weiter geht die Fahrt über den Ulsterradweg
parallel zur B278, vorbei an Borsch nach Buttlar. Noch vor der Ulsterbrücke zweigen wir nach links auf die K19
nach Wenigentaft ab. Am Ortseingang halten wir uns links, gelangen wieder für ein kurzes Stück auf den
Kegelspielradweg, verlassen diesen bei der Buchenmühle jedoch gleich wieder, um auf der rechten Talseite
nach Soisdorf zu fahren. Dem Talverlauf aufwärts folgend und rechts an Ufhausen vorbei erreichen wir auf der
K158 nach einem Anstieg Unterweisenborn. Dort fahren wir geradeaus und am Ortsausgang weiter auf einen
Wirtschaftsweg direkt auf den Ringberg zu, biegen dann aber in der Feldflur rechts ab. Während wir am
Ringberg entlangfahren, bietet sich noch einmal ein prächtiger Blick auf den Soisberg, den Landecker und den
Dreienberg. Wenn wir die K18 erreicht haben, wenden wir uns nach links und kommen so nach Landershausen.
Wir verlassen den Ort rechts in Richtung Erdmannrode und gelangen in schöner Abfahrt durch das Fischbachtal
bei Bodes ins Eitratal sowie über Eitra ins Haunetal. In Sieglos fahren wir ein kleines Stück auf dem Radweg an
der B27, biegen dann aber auf die linke Talseite ab und durchqueren Ober- und Unterhaun. Wir nutzen die
Autobahnunterführung direkt an der Bahnlinie und gelangen über Privatwege zur Europaallee. Dort halten wir
uns linksseitig entlang der Fulda, fahren über die Brücke zum Hessenstadion, umfahren dieses links und
gelangen am Kurpark vorbei zum Ausgangspunkt zurück.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
hügelig  fest  glatt  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°52.133' E 9°42.168'
N 50°52'08.025" E 9°42'10.134"
N +50.8688960 E +9.70281500

Koordinaten des Endpunktes

N 50°52.132' E 9°42.172'
N 50°52'07.975" E 9°42'10.375"
N +50.8688820 E +9.70288200

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).