Fahrradtour Erfurt

Höhenprofil (198 m bis 308 m)

Höhendifferenz

110 m

Gesamtanstieg

411 m

Gesamtabstieg

394 m

GPSies-Index 7,41 ClimbByBike-Index 66,52 Fiets-Index 0,02


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
66,01 km
Geo-Koordinaten
1433
Wegepunkte
4
Angezeigt
9 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Einweg-Strecke

66,01 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1433)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Nessetalradweg führt meist durch Feld-und Wiesenlandschaft, in der zweiten Hälfte auf einem ehemaligen Bahndamm, hat durchgängig guten Belag (in den Orten wechselnd, sonst Asphalt) und verläuft bis auf wenige Abschnitte abseits vom Straßenverkehr. Er ist durchgängig bestens beschildert. Da er meist über offenes Gelände führt, ist er an Hitzetagen und bei stärkerem Wind weniger zu empfehlen.

Meine Streckenführung verlässt den Nessetalradweg aber bei Haina (es gibt nach Eisenach keine ausgewiedene Radweganbindung) und ist von da an unbeschildert, deshalb eine genauere Beschreibung. (Alternative am Ende) Wenn man an Friedrichswerth vorbei ist, verlässt der Radweg kurz den Bahndamm, um ein Privatgrundstück zu umfahren. Etwa 1 km danach kommt eine Wegkreuzung, deren Beschilderung gerade weiter zum Kindel weist und nach rechts Richtung Behringen / Hainich. Nach links gibt es keinen Wegweiser, statt dessen ein Schild "Kein öffentlicher Verkehrsgrund". Das ignoriert man getrost und fährt die Schotterpiste (das schlechteste Wegstück) die paar hundert Meter nach Haina. Dort geradeaus weiter "Auf der Burg" und dann gleich halblinks in den schmalen Schotterweg einbiegen. Man trifft auf eine Betonstraße, der man ca. 300m nach rechts folgt. Nach der Schranke wieder halblinks auf den Waldweg einbiegen, der im Frühling durch ein Bärlauchparadies (wie überall in dieser Gegend) führt. Diesem geschotterten Weg folgt man, bis man wieder auf einen breiteren trifft, der nach kurzer Zeit die Autobahnbrücke unterquert. Hier weiß man, dass man richtig ist, befindet sich wieder im Nessetal  und hat nun bis zum Ende wieder Asphalt unter den Reifen. Man kommt nach Ettenhausen/Nesse und biegt sofort rechts ab, überquert in Melborn die Nesse (und darf staunen, wie sie sich verbreitert hat) und biegt nach der Brücke sofort rechts ab. Kurz danach kommt eine kurze Steigung, nach der man sich rechts hält und linkerhand die Wartburg sieht. Im nächsten Ort (GWenigenlupnitz) am Ortseingang nach einem vergammelten landwirtschaftlichen Gut links, sofort rechts und wieder links. Nach den letzten Häusern geht es wieder rechts weiter und von nun an geradeaus. Man trifft rechts auf Großenlupnitz, fährt aber links/rechts am Klärwerk vorbei (gibt es Radwege ohne Klärwerk?). In Stockhausen überquert man ein letztes Mal die Nesse (die Brücke ist sanierungsbedürftig, deshalb wird es demnächst vorher eine Umleitung geben, die rechts abgeht und dann links in den Ort führt). An der Hauptstraße (B84) fährt man 250m nach links auf der Straße und biegt dann halblinks ab (Hinweisschild), um auf den Radweg nach Eisenach zu treffen. Den fährt man bis zum Ortseingang, fährt an der Tankstelle rechts vorbei geradeaus weiter ins Palmental, wo es zwar keine Palmen, aber einen Wartburgblick gibt, bis man am Ende auf die Karolinenstraße trifft. Der folgt man nach links, überquert die Hörsel, welche inzwischen die Nesse geschluckt hat, und trifft nach 300m auf den Nordausgang des Bahnhofes.

Wer diese Strecke so nicht fahren will (besonders wer mit dem Rennrad unterwegs ist), hat folgende Alternative. Man bleibt auf dem Nessetalradweg und fährt hinauf zum Kindel (am Ende Betonstraße, aber noch rennradtauglich), am Flugplatz vorbei und muss dann nach links Richtung Wenigenlupnitz wieder runter auf asphaltiertem Weg fahren (die Abzweige sind mit Wegpunkten gekennzeichnet). Durch Wenigenlupnitz einfach geradeaus durchfahren, bis man am Ortsende wieder auf die eigentliche Route trifft.

Wer es ganz wild will, fährt weiter geradeaus, bis er auf die B84 trifft, und fährt die nach Eisenach. Schön ist das aber nicht, sondern gefährlich.

Mehr Eigenschaften
beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°58.237' E 11°02.143'
N 50°58'14.228" E 11°2'08.620"
N +50.9706190 E +11.0357280

Koordinaten des Endpunktes

N 50°58.649' E 10°19.969'
N 50°58'38.964" E 10°19'58.188"
N +50.9774900 E +10.3328300

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).