MTB-Trail Livigno Sondrio

Höhenprofil (1.793 m bis 2.321 m)

Höhendifferenz

528 m

Gesamtanstieg

1.599 m

Gesamtabstieg

1.599 m

GPSies-Index 13,87 ClimbByBike-Index 67,53 Fiets-Index 1,93


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
45,95 km
Geo-Koordinaten
1398
Angezeigt
936 mal
Herunter geladen
253 mal

Bewertungen

Landschaft
(4)
Anspruch / Kondition
(4)
Technik
(3)
Spaßfaktor
(3)
Strecken-Beschreibung
(2)
Rundkurs

45,95 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1398)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

 Die schönste Tour der Gegend:

Wir beginnen am Lago di Livigno und lassen uns von Waldwegen durch lichten Pinienwald in den Stelvio Nationalpark führen. Es geht nun zu Beginn mit 17% Steigung gen Alpisella hinauf. Kurz vor dem Pass lichtet sich die Vegetation und weicht kleinen Tauwasser-Seen und einer Alm. Ab hier geht es auf einer breiten Schotterpiste hinab zum Lago di San Giacomo di Fraele. Die geschotterten Serpentinen sind Spaß pur und der inzwischen wiedergekehrte Baumbestand gibt ab und an einen verheißungsvollen Blick auf den türkisfarbenen Stausee frei. Den Stausee umrunden wir auf Schotterpisten, vorbei an alten verfallenen Kasernen und durch 2 Tunnels. Der 2 Tunnel ist nur mit Beleuchtung passierbar!Hinter dem 2. See geht´s Über den Staudamm zurück.  Bevor wir uns nun über den Pfad, der in die Felswände hineingeschlagen wurde auf das Hochplateau hinaufkämpfen gibt es zur rechten noch ein kleines, einfaches Gasthaus, das sehr zu empfehlen ist.

 

Wie erwähnt gehts auf schmalen gesprengten Pfaden in der Felswand nch oben. Hinter den letzten bizarren Steinformationen erwartet uns dann der Blick auf die Alm, die noch vor dem Paß liegt. Auch hier bietet ein Agriturismo Möglichkeit zur Einkehr.

Quer über die Kuhwiesen dem GPS folgend gehts nun Steil weiter hinauf und auf einen leicht ansteigenden Trail mit viel Flor zum Paß hin. Hinter dem Paß, wer hätte es gedacht - das gleiche bergab.

So, wer nun noch der GPS-Route folgt landet wieder am Lago di Livigno, ohne über Trepalle und die Serpentinenstrasse gefahren zu sein. Die Trails führen ohne große Steigungen mit schönen Ausblicken und einem Höllentempo wieder hinunter.

Übrigens, wer möchte kann diese Tour auch verkehrt herum fahren. Die Abfahrt über die gesprengten Felsenpfade ist ein echtes Erlebnis!

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
bergig  GPS erfasst  fest  rau  steinig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°33.456' E 10°08.893'
N 46°33'27.378" E 10°8'53.596"
N +46.5576050 E +10.1482213

Koordinaten des Endpunktes

N 46°33.456' E 10°08.893'
N 46°33'27.377" E 10°8'53.627"
N +46.5576049 E +10.1482298

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).