Motorradtour Aachen

Höhenprofil (227 m bis 662 m)

Höhendifferenz

435 m

Gesamtanstieg

3.670 m

Gesamtabstieg

3.671 m

GPSies-Index 29,27 ClimbByBike-Index 218,63 Fiets-Index 0,09


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
217,36 km
Geo-Koordinaten
1964
Wegepunkte
2
Angezeigt
9 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

217,36 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1964)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Von Walheim in die Vulkaneifel

Startpunkt ist wie immer die Araltankstelle in Aachen-Walheim. Hier weden die Mopeds mit ausreichend Sprit für die heutige über 200km lange Tour versorgt.

Ziel unserer heutigen Tour ist die Gegend um Prüm, Ormont und Stadtkyll in der Vulkaneifel in Rheinland Pfalz.

Durch Hahn, Vennwegen und Mulartshütte rollen wir über die Hahnerstraße (L12) gemütlich in die Eifel. Durch Lammersdorf und Rollesbroich passieren wir bei km die Bikerranch, an der wir am Kreisverkehr links in Richtung Strauch vorbeifahren. Von Strauch aus halten wir und Richtung Steckenborn und erreicihen auf tollen Serpentinen den Rursee in Woffelsbach. Von Woffelsbach geht es auf weiteren Serpentinen der L128 vorbei an Rurberg via L106 ins Rurtal.

Dieses landschaftlich herrlich Tal mit seinem Hauptort Dedenborn passieren wir immer entlang der Rur. In Hammer halten wir uns links und folgen der K21 immer weiter hinaus aus dem Tal bis nach Imgenbroich. Hier treffen wir auf die B258 welcher wir vorbei am bekannten Eifelort Monschau, durch Höfen bis zur N658 folgen.

Hier biegen wir rechts ab in Richtung Malmedy/Belgien. Nach Überqueren der belgischen Grenze  cruisen wir jetzt über tolle Walppassagen weiter vobei an Camp Elsenborn durch Rocherath bis nach Wirtzfeld.

In Wirtzfeld geht es durch den Wald vorbei am Bütgenbacher See bis nach Bütgenbach. In Bütgenbach geht es südlich über L632 und L692 auf die L628, welcher wir bis zur Abbiegung nach Heppenbach folgen.

Wieder über wunderschön zu fahrende belgische Eifelsträßchen geht es nun durch Herresbach bis zur N626, hier machen wir auch nach nun ca. 92km unsere erste Pause.

Frisch gestärkt folgen wir nun der N626 rechts bis nach Schönberg um hier über die N695 zurück nach Deutschland zu rollen.  Weiter geht es nun über die L17 bis nach Bleialf.

Jetzt befinden wir uns auf Strecken, die jedes Bikerherz bis zum Anschlag schlagen lässt. Kurz vor Bleialf biegen wir links auf die L1, passieren auf traumstraßen die Orte Auw und Roth und erreichen schließlich mit einem immer breiter werdenen Grinsen die B265. Dieser folgen wir jetzt ein paar huntert Meter in südöstlicher Richtung um schließlich auf die L20 nach Ormont abzubiegen.

In Ormont geht es weiter über die K64 durch Kerschenbach bis nach Stadtkyll. In Stadtkyll geht es kurz über die B421 um jetzt rechts auf die L24 in Richtung Dahlem abzubiegen. Auch hier erwarten uns wieder die wunderbaren Straßen der Vulkaneifel. In Dahlem folgen wir der L110 welche wir bei km 135 rechts auf die K74 in Richtung Schmidtheim verlassen.

In Schmidtheim treffen wir auf die L204 welcher wir nördlich folgen um hinter Schmidtheim auf die K64 abzubiegen. Wieder verwöhnen unsere Reifen  Waldpassagen die uns durch Oberschombach bis nach Manscheid führen. In Mahnscheid treffen wir auf die L22 welcher wir bis Reifferscheid folgen.

In Reifferscheid nehmen wir nun die L203 und fahren durch Sinzig und Rinnen bis nach Sötenich und im weiteren Verlauf bis nach Kall.

In Kall treffen wir auf die B266 über welche wir bis nach Gemünd fahren. Da die B265 in Richtung Heimbach gesperrt ist, halten wir uns auf der B266 und fahren zurück in den Nationalpark Eifel. Vorbei an Vogelsang cruisen wir genüsslich nach Einruhr am Rursee. Auf diesen Pfaden sind wir vor ca. 3 Stunden in umgekehrter Richtung schon gewandelt.

Wir nehmen jetzt die L166, die mittlere der drei mit Serpentinen gespickten Auffahrten, und klettern hoch nach Kesternich. In Kesternich biegen wir rechts auf die B266, vorbei an der Bikerranch, bis nach Rollesbroich.

In Rollesbroich biegen wir rechts ab auf die L160 und fahren durch Silberscheid und das Kalltal wieder hoch in Richtung Vossenack. Hinter der Auffahrt aus dem Kalltal treffen wir die B399, welcher wir links folgen. Jetzt geht es über die L24 zurück, raus aus der Eifel bis nach Zweifall.

Von Zweifall aus geht es über bekanntes Terrain über Breinig und Kornelimünster zurück zum Ausgangsort in Walheim. Auf der Uhr sollten nun ca. 217km stehen.

Viel Spaß beim Nachfahren

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°42.375' E 6°10.905'
N 50°42'22.547" E 6°10'54.343"
N +50.7062631 E +6.18176221

Koordinaten des Endpunktes

N 50°42.384' E 6°10.912'
N 50°42'23.076" E 6°10'54.732"
N +50.7064100 E +6.18187000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).