Wanderweg Beltheim

Höhenprofil (69 m bis 411 m)

Höhendifferenz

342 m

Gesamtanstieg

1.070 m

Gesamtabstieg

1.337 m

GPSies-Index 8,36


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
42,20 km
Geo-Koordinaten
1630
Wegepunkte
16
Angezeigt
51 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

42,20 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1630)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Diese außergewöhnliche Langstreckenwanderung beginnt am Portal der Traumschleife „Baybachklamm“ bei Heyweiler auf den Hunsrückhöhen. Von dort geht es vorbei an der „Barreterlei“, mit tollem Tiefblick ins wilde Baybachtal und weiteren Aussichtspunkten ins Frankweiler Bachtal. An dessen Ende erreichen wir das Baybachtal. Vorbei an der Schmausemühle wandern wir durch eine einzigartige Landschaft. Man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Die Zivilisation ist weit, weit entfernt. Nur Wald, Wasser und Felsen. Dabei werden wir gefordert, denn es geht ständig Auf und Ab. Einige felsige Stellen sind mit Seil gesichert. Dann wird das Tal etwas breiter und wir wechseln die Bachseite.

Nun geht es steil und teils felsig bergauf. Immer wieder gibt es tolle Ausblicke von den aus dem Wald herausragenden Felsen ins tief unter uns liegende Baybachtal. Dann wird es sanfter und wir erreichen über Wiesen den kleinen Ort Morshausen. Von hier haben wir phänomenale Aussichten ins Moseltal und in die Eifel. Über Wiesen und durch Wald geht es anschließend hinab bis in Ehrenburgertal. Unterwegs erspähen wir erstmals die Ehrenburg.

Im Tal angekommen steigen wir auf der anderen Seite gleich hinauf zur Burg und wieder hinab ins Ehrbachtal. Am Ehrbach entlang erreichen wir die eigentliche Ehrbachklamm. Auch hier hat die Natur sensationelles geleistet. Wie bereits in der Baybachklamm geht es mit einigen Gegensteigungen durch die Klamm, ein tolles Erlebnis. Vorbei an der Daubisberger Mühle wandern wir leicht, aber stetig bergan. Oben auf der Höhe erreichen wir den Bahnhof Boppard-Buchholz. Dahinter geht es wieder in den Wald und wir wandern ohne große Höhenunterschiede bis zu einer Schutzhütte. Hier liegt uns mitten im Wald das Hubertusviadukt zu Füßen, eine der höchstbefahrenen Eisenbahn-Steinbogenbrücken Deutschlands. Ein tolles Fotomotiv.

Jetzt geht es auf schmalen Pfaden bergab ins Bopparder Mühltal und wieder leicht hinauf bis zum Aussichtspunkt "Elfenlay". Hier breitet sich der Rhein vor uns aus. Über Serpentinen erreichen wir Boppard und die Rheinpromenade. Wenig später sind wir am Ziel der Wanderung: Boppard Hbf.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
einsam, ruhig  weich  Pfad / Fußweg  Singletrail 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°07.978' E 7°27.171'
N 50°7'58.688" E 7°27'10.299"
N +50.1329691 E +7.45286107

Koordinaten des Endpunktes

N 50°13.891' E 7°35.164'
N 50°13'53.472" E 7°35'09.888"
N +50.2315200 E +7.58608000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).