Laufstrecke Schwäbisch Gmünd Reg.-Bez. Stuttgart

Höhenprofil (234 m bis 745 m)

Höhendifferenz

511 m

Gesamtanstieg

1.040 m

Gesamtabstieg

1.035 m

GPSies-Index 8,76


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
50,53 km
Geo-Koordinaten
4098
Angezeigt
1423 mal
Herunter geladen
137 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(2)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

50,53 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 4098)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Strecke des Alb Marthons in Schwäbisch Gmünd. Offizielle Daten: 50km und 1.070Hm. Gemessene Daten: 50,5km und 1.040Hm (barometrische Messung: 1.050Hm). Der Albmarathon ist ein Laufhybrid, der Elemente des Stadtlaufs, des Waldlaufs, des Crosslaufs, des Berglaufs und des Ultramarathons miteinander verbindet. Allerdings ist er nichts von alledem richtig. Er enthält einige sehr schöne Teilstücke durch den Wald (vor allem Kilometer 3-11), aber es fehlen wirkliche Highlights (obgleich einige Panoramablicke auf die hügelige Umgebung wirklich eindrucksvoll sind). Als Landschaftslauf ist der Albmarathon nicht wirklich attraktiv, da er dafür zuviel durch bewohntes Gebiet führt. Zudem werden einige Abschnitte doppelt bzw. in Schleifen gelaufen, was für mich immer ein Minuspunkt ist. Diese Kritik ist aber hart, ich vermute, dass viele das milder betrachten würden. In Summe ein schöner Herbstlauf.

Der Alb Marathon, mit 1.213 Finishern größter Ultramarathon in Süddeutschland, ist Wertungslauf im Europacup der Ultramarathons (ECU). Die ursprüngliche Strecke war 44km lang. Seit 1998 wird die heutige 50km-Strecke gelaufen. Der Rundkurs führt von Schwäbisch Gmünd über die drei "Kaiserberge" Hohenstaufen (684 m), Hohenrechberg (707 m) und Stuifen (757 m). "Berg" ist jedoch nicht ganz zutreffend, da es sich eher um freistehende Erhebung in der Landschaft handelt, sogenannte Zeugenberge (auch Ausliegerberge), die durch Erosionsvorgänge entstehen. Die Bezeichnung "Kaiserberge" ist historischen Ursprungs, da der Hohenstaufen die Stammburg des Königs- und Kaisergeschlechts der Staufer trug (Burgruine noch sichtbar). Die Anstiege auf die Einzelberge sind durchaus herausfordernd, jedoch immer gut laufbar (daher kann man die Strecke übrigens auch mit dem Mountainbike fahren). Ein trainierter Läufer benötigt für die Strecke rund 4:45. Die Elite läuft in 3:18. Für Zeiten unter 3:20 gibt es ein Preisgeld.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  bergig  GPS erfasst  fest  weich  rau  glatt  steinig  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°48.000' E 9°47.853'
N 48°48'00.038" E 9°47'51.225"
N +48.8000106 E +9.79756259

Koordinaten des Endpunktes

N 48°47.988' E 9°47.844'
N 48°47'59.296" E 9°47'50.676"
N +48.7998046 E +9.79741001

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).