Wanderung Stollhof Politischer Bezirk Wiener Neustadt

Höhenprofil (529 m bis 851 m)

Höhendifferenz

322 m

Gesamtanstieg

316 m

Gesamtabstieg

313 m

GPSies-Index 7,63


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
3,52 km
Geo-Koordinaten
141
Angezeigt
1 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

3,52 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 141)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Hanselsauf- und Leiterlsabstieg – Rundwanderweg über zwei einfache Klettersteige. Gemütliche, familienfreundliche Rundwanderung mit zwei einfachen Klettersteigen auf der Hohen Wand in Niederösterreich. Über den Hanselsteig (A/B) besteigt man das Plateau und über den Leiterlsteig (A) geht es wieder zurück zum Start. Eine Klettersteigausrüstung ist nicht zwingend erforderlich. Kinder sollten durch einen Erwachsenen bzw. mittels Seil gesichert werden. Die Forstwege der Nadelwälder laden ein, die Wanderung am Plateau über den Rundwanderweg 1 (RWW1), Rundwanderweg 2 (RWW 2) und über den Rundwanderweg 3 (RWW 3) zu verlängern. Die Tour beginnt an den Parkmöglichkeiten an der Frankenhofstraße Kreuzung Ramhofweg (560 m). Eine große Karte vermittelt nochmals die Möglichkeiten, die Tour auszubauen. Der Zustieg zum Hanselsteig (Schwierigkeitsgrad A/B: leicht bis mittel) führt über den rot markierten Wanderweg durch eine idyllische Nadelwaldlandschaft in Richtung Plateau. Die Steigung wird zunehmend stärker, umso schöner wird die Aussicht und der Fernblick. Das Gelände ist steinig, Wurzel und Nadeln bedecken die Wege. Der Weg ist dennoch gut sicht- und begehbar.

Die Waldwanderung mündet am Fuß des Aufstieges zum Karnitsch-Stüberl. Der Aufstieg ist durch zwei Seile gesichert und nur knapp 20 m lang. Der große Tisch mit seiner Bank laden ein die Seele baumeln zu lassen. Unter einem kann man Stollhof und Maiersdorf von oben betrachten sowie die Erhöhungen bei Emmerberg (500 - 600 m) genießen.

Der Weg führt an der Wand über seilgesicherte Passagen und über eine Holzbrücke weiter. Nach ein paar Metern gelangt man an den Fuß des Hanselkamins. Dieser ist mittels Eisenklammern erreichbar und der nächste Höhepunkt wartet auf einem: eine Eisenleiter. Diese ist leicht schräg, die Sprossen sind in ordentlichen Abständen und leicht besteigbar. Kinder sollten hier durch Erwachsene und wenn vorhanden mittels Seil gesichert werden. Die Leiter wird über Klammern verlassen und man nähert sich dem Ende des Klettersteiges. Eine kleine Brücke wird noch überwunden und der Steig endet am Plateau der Hohen Wand (860 m), in der Nähe des Parkplatzes bei der Bergkirche (890 m).

Das Plateau bietet viele Wanderwege, Einkehrmöglichkeiten und Interessante Punkte wie dem Skywalk – der Aussichtsterrasse der Hohen Wand -, ein Tiergehege, einige Aussichtspunkte, Kalkofen, eine Langlaufloipe, Startplätze für Drachenflieger und Paragleiter und vieles mehr. Unter „Auf Wildenauers Rundwanderwegen“ hat Bergwelten.com das Plateau über einen 8.5km langen Rundwanderweg ausführlich beschrieben.

Zum Leiterlsteig (Schwierigkeitsgrad A: leicht) gelangt man, indem man der Beschilderung in Richtung Westen, beim Felsenpfad und dem Kohlröselrhaus (860m) vorbei, folgt. Unweit vom Einstieg zum Klettersteig befindet sich das Gasthof Almfrieden (860 m). Etwas westlicher befindet sich der Skywalk (890 m) und das Gasthof Postl (890 m). Der Leiterlsteig ist Großteils eine Wanderung und weißt nur wenige, in Summe 100 m, durch Seile gesicherte und durch Eisenklammern begehbare Passagen auf. Der Weg ist durch eine gelbe Markierung ausreichend neu markiert worden. Kinder sollten auf einer 10 m kurzen Passage gesichert werden, da der Abstieg über die Klammern tückisch sein kann. Der Leiterlsteig geht auf einen Nadelweg über (600 m) und mündet am Ramhofweg. Folgt man diesen Richtung Osten, gelangt man zur Hubertuskapelle (540 m). Wenige Gehminuten weiter gelangt man zur Kreuzung Frankenhofstraße und zum Parkplatz bzw. zum Start der Rundwanderung über zwei beliebte Klettersteige der Hohen Wand.

Parkplatz

Kurz nach dem Ramhofweg (links) befindet sich der Startpunkt und die Parkmöglichkeiten

Anfahrt

A2 Südautobahn Abfahrt Wiener Neustadt West – Weikersdorf – Winzendorf – Stollhof – Richtung Loderhof – Kreuzung Loderhofstraße auf die Frankenhofstraße. Kurz nach dem Ramhofweg (links) befindet sich der Startpunkt und die Parkmöglichkeiten oder über die B17 Neunkirchen – Würflach – Willendorf – Höflein – Zweiersdorf – Maiersdorf – Stollhof – Richtung Loderhof – Kreuzung Loderhofstraße auf die Frankenhofstraße.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°50.225' E 16°04.502'
N 47°50'13.513" E 16°4'30.147"
N +47.8370870 E +16.0750410

Koordinaten des Endpunktes

N 47°50.222' E 16°04.487'
N 47°50'13.336" E 16°4'29.247"
N +47.8370380 E +16.0747910

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).