Hiking trail Himmelstadt Unterfranken

Altitude Profile (525 ft to 1,066 ft)

Altitude range

541 ft

Total climb

564 ft

Total descent

531 ft

GPSies-Index 2.32 ClimbByBike-Index 16.55 Fiets-Index 0.24


About this track

Quality of track
Length
6.92 miles
Coordinates
629
Viewed
113 time(s)
Downloaded
28 time(s)

Ratings

Landscape
(1)
Condition
(1)
Technique
(1)
Fun factor
(1)
Description of track
(1)
round trip

6.92 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 629)
  • or

 

Track simplification
Description

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz am Denkmal

Streckenmarkierung: H 2  Streckenlänge: 11,2 km

Höhenunterschied: 160 m  Schwierigkeit: leicht

 

Wegbeschreibung

Der Wanderweg führt vorbei an den Schautafeln des

1. Deutschen Philatelisten-Lehrpfades, liebevoll gestalteten Gärten, einem Bachlauf und dem Ökologischen Weinlehrpfad. Am Ortsausgang säumen Streuobstwiesen den Weg. Auf der ausgedehnten Feldflur öffnet sich der Blick auf die bekannten Weinbergslagen „Himmelstadter Kelter“ und „Stettener Stein“ sowie auf ein einmaliges Felspanorama entlang des Maines. Von alten Buchenbeständen umgeben, befindet sich versteckt im Wald der „Tiefe Brunnen“. Eine Schutzhütte am Waldrand lädt zum Verweilen ein. Vorbei an einer Futterstelle für Wildschweine, geht es auf einsamen Waldwegen zurück zum Ausgangspunkt.

 

 Sehenswertes

1. Deutscher Philatelisten-Lehrpfad mit Markengärtchen, Ökologischer Weinlehrpfad, Streuobstwiesen, Felspanorama, Weinberge, Tiefer Brunnen

 

Hinweise – Erklärungen

Der 1. Deutsche Philatelisten- Lehrpfad informiert auf 350 m Länge und mittlerweile 26 Schautafeln über die Weihnachts- und Blumenbriefmarken des jeweiligen Jahres sowie über Sondermarken zu  bedeutenden Jahrestagen der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Der Bogen spannt sich vom 200. Todestag von Friedrich dem Großen bis aktuell zu einem Rückblick auf 125 Jahre Automobilgeschichte in Deutschland.

Der Ökologischer Weinlehrpfad mit ausgewählten Tafeltrauben lädt ein zum Probieren, Studieren und Verweilen.

Der „Tiefe Brunnen“ hat noch eine Tiefe von ca. 12 Metern. Er diente der Wasserversorgung der höher gelegenen Ummenstaller Höfe, auch „ Alter Hof“ genannt. Die Höfe befanden sich bis 1823 in Klosterbesitz und waren noch bis 1905 bewohnt.

 

 Einkehrmöglichkeiten

Gasthäuser und Heckenwirtschaften, der Biergarten und ein Cafe laden zur Einkehr.

More information
More attributes
mountainous  signposted/marked  suitable for families  deserted, quiet  suitable for winter  historical  solid  rocky  path  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 49°55.493' E 9°48.109'
N 49°55'29.598" E 9°48'06.577"
N +49.9248884 E +9.80182707

Ending Coordinates

N 49°55.494' E 9°48.105'
N 49°55'29.685" E 9°48'06.326"
N +49.9249126 E +9.80175733

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).