Wanderweg Linz Linz Stadt

Höhenprofil (255 m bis 534 m)

Höhendifferenz

279 m

Gesamtanstieg

290 m

Gesamtabstieg

290 m

GPSies-Index 3,74


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
8,48 km
Geo-Koordinaten
326
Wegepunkte
33
Angezeigt
3 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

8,48 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 326)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Überqueren Sie die Nibelungenbrücke auf der linken Seite sehen Sie das Neue Rathaus vor sich, erbaut im Stil der heimischen Vierkanter. Vor dem Rathaus die Stiege links hinunter kommen Sie auf die Obere Donaustraße. Rechts die Talgasse hinauf, Sie queren die Rudolfstraße und weiter die steile Berggasse bergauf zu der Stelle, wo Sie den Streckenverlauf der Pöstlingbergbahn kreuzen. Sie besteht seit 1898 und ist Europas steilste Adhäsionsbahn. Einige Meter die Hagenstraße hinunter biegen Sie links in den Schablederweg ein.

 

Tipp für Tierfreunde: Hier haben Sie die Möglichkeit, nach links über den Fußgängerweg in die Hohe Straße abzubiegen, wo Sie den Linzer Tiergarten finden.

 

Am stetig aufsteigenden Schablederweg weiter, erreichen Sie über Hohe Straße und Samhaberstraße den Pöstlingberg (537 m, „Akropolis von Linz“). Zur „Erlebniswelt Pöstlingberg“ gehört auch die Grottenbahn . Eingerichtet in einem ehemaligen Befestigungsturm führt sie kleine und große Besucher durch eine bunt erleuchtete Märchenwelt. Im Untergeschoss befindet sich eine maßgetreue Nachbildung des Linzer Hauptplatzes um 1900. In den Seitengassen sind Szenen von bekannten Kindermärchen zu sehen.

Am höchsten Punkt steht weithin sichtbar die Wallfahrtsbasilika „Sieben Schmerzen Mariä“. Den Blick vom Panoramaplateau auf Linz~Donau sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Den steilen Kreuzweg hinunter, erreichen Sie das Collegium Petrinum . Das Bischöfliche Gymnasium wurde im Stil des Historismus Ende des 19. Jh. errichtet und soll angeblich über 999 Fenster verfügen. Weiter geht’s über die Leisenhofstraße, den Doppelbauerweg und die Rosenauerstraße in die Hauptstraße, die Sie wieder zurück zum Hauptplatz führt.

 

Kombination mit einer Berg- oder Talfahrt mit der Pöstlingbergbahn möglich.

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  belebt, bevölkert  geplant  GPS erfasst  historisch  fest  weich  rau  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°18.373' E 14°17.188'
N 48°18'22.403" E 14°17'11.310"
N +48.3062232 E +14.2864751

Koordinaten des Endpunktes

N 48°18.373' E 14°17.188'
N 48°18'22.429" E 14°17'11.310"
N +48.3062304 E +14.2864751

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).