Wanderung Hohes Kreuz

Höhenprofil (235 m bis 382 m)

Höhendifferenz

147 m

Gesamtanstieg

533 m

Gesamtabstieg

533 m

GPSies-Index 5,09


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
31,07 km
Geo-Koordinaten
348
Wegepunkte
38
Angezeigt
5 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

31,07 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 348)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Am Grünen Band von Freienhagen nach Neuendorf.

Oft ist es nur wenige Meter breit, das Grüne Band in der Gegend um Bischhagen, Siemerode und Günterode. Und auch der Kolonnenweg wurde größtenteils zurückgebaut, um den ehemaligen Grenzstreifen wieder landwirtschaftlich nutzbar zu machen. Dies sollte der potentielle Grenzwanderer wissen, wenn er sich in diese schöne Gegend aufmachen möchte.

Siemerode ist als Ausgangspunkt über die A-38 sehr gut erreichbar, und auch ein Parkplatz ist schnell gefunden. Sofort fällt dem Wanderer die beeindruckende Kirche mit ihren zwei Türmen auf, einen Besuch sollte man unbedingt einplanen. Auf Wirtschaftswegen geht es über den Aussichtspunkt "Hohes Kreuz" in Richtung Freienhagen, wo wir oberhalb des Ortes auf einer Bank eine erste Rast einlegen und das Panorama genießen sollten. Der Blick schweift hinüber zu den Höhen des Eichsfeldes und zum Hanstein.

Von hier aus ist der Kolonnenweg bald erreicht. In unserer Wanderrichtung wurde er jedoch abschnittsweise zurückgebaut. Das Grüne Band besteht hier meist nur aus einem Gehölzstreifen, der sich entlang des ehemaligen Kfz-Sperrgrabens durch die Felder zieht. Je nach Jahreszeit findet der Wander am Feldrand seinen Pfad, im Frühjahr oder Herbst sicher am ehesten. Besonders beeindruckend bei dieser Wanderung sind die gebotenen Fernblicke in Richtung Harz mit dem sagenumwobenen Brocken.

Später beginnt er wieder, der Kolonnenweg, um hinter Glasehausen erneut zu verschwinden. Hier empfiehlt sich die eingezeichnete Route, anstelle sich "durch die Büsche" zu schlagen. Der Rückweg führt von Neuendorf über die Höhe nach Günterode. Der weitere Weg nach Siemerode ist teils schwierig zu finden, obwohl er in einer Karte als markierter "Eichsfeldweg" eingezeichnet ist. Für den versierten Wanderer dürften dies nun kurz vor dem Ziel keine gößeren Probleme mehr darstellen, und auch die brückenlose Querung von zwei kleineren Bächen ist zu meistern.

Auf gehts ! 

[Gewandert im April 2016]                                                                                                   

Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  fest  weich  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°25.371' E 10°07.201'
N 51°25'22.313" E 10°7'12.082"
N +51.4228648 E +10.1200228

Koordinaten des Endpunktes

N 51°25.372' E 10°07.199'
N 51°25'22.337" E 10°7'11.947"
N +51.4228715 E +10.1199853

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).