MTB-Trail Sonthofen Schwaben

Höhenprofil (734 m bis 1.552 m)

Höhendifferenz

818 m

Gesamtanstieg

1.067 m

Gesamtabstieg

1.067 m

GPSies-Index 9,63 ClimbByBike-Index 63,59 Fiets-Index 2,63


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
32,18 km
Geo-Koordinaten
950
Wegepunkte
19
Angezeigt
182 mal
Herunter geladen
45 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

32,18 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 950)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Kurzbeschreibung
Diese Tour ist eine echte Überquerung der Allgäuer Bergkette zwischen Riedberger Horn und Ofterschwanger Horn. Lange, teils steile Auffahrt ins Bolgental, Trial-Überschreitung mit kurzen Schiebepassagen und ein Traum von einer Abfahrt.

Beschreibung
Man rollt vom Start an über Feld- und Nebenwege an den Bauernhöfen in den Illerauen vorbei und biegt auf der Höhe von Altstädten rechts ab und überquert die Iller. Nach kurzer Anfahrt beginnt der Aufstieg bei dem Fischinger Ortsteil Weiler und man fährt durch die Weiler Untermühlegg und Obermühlegg. Hier beginnt ein kleiner Trial, der hinüber nach Bolsterlang führt. Man passiert den Weiler Sonderdorf und überquert die Bolgenach nahe Obermaiselstein und am Beginn der Passtrasse zum Riedbergpass. Von hier an geht es auf der Asphaltstrasse eine Weile steil bergauf ins Bolgental. Nach einem flacheren Teilstück passiert man die Alpe Zumkleiten und später die Alpe Bolgen. Hier zieht der Weg noch einmal steil an und das letzte Stück hinauf auf den Höhenweg zum Berghaus Schwaben ist ein grober Wiesenweg, der alle Kraft kostet. Nach der steilen Auffahrt folgt man ein Stück dem Höhenweg, der zum Berghaus Schwaben und der Bergstation der Hörnerbahn Bolsterlang führt. Von dem Weg scharf links auf den Trial abbiegen und auf den Bergrücken hinaufschieben. Am Beginn der Trialabfahrt warnt ein Schild davor, dass der Weg für Mountainbiker ungeeignet wäre, was aber nur zum Teil stimmt. Einige kurze Schiebestellen und ein Trial über einige Wurzeln und Alpwiesen mit wunderschönen Ausblicken folgen bis hinüber zur Prinschenalpe. Von hier aus führt ein Traum von einem Allgäuer Berg-Weg hinunter ins Gunzerieder Ostertal - hier gilt es, auf der langen steilen Abfahrt nicht die Bremsen zu überhitzen. Ab der Forsthütte Gräfenälpe führt ein Asphaltweg hinaus aus dem Ostertal in Richtung Gunzesried. Kurz nach dem Parkplatz bei der Schwandalpe verlässt man die Asphaltstrasse und fährt den kurzen, aber steilen Aufstieg hinauf zur Geißrückenalpe. Von hier aus geht es auf einem Forstweg etwa höhengleich vor zum Vorderen Hüttenberg, von dem aus ein steiler Alpweg hinunter nach Hüttenberg führt. Hier weiter über einen Feldweg über Westerhofen zurück zum Startplatz.

Mehr Eigenschaften
bergig  GPS erfasst  fest  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°30.207' E 10°16.752'
N 47°30'12.438" E 10°16'45.137"
N +47.5034550 E +10.2792050

Koordinaten des Endpunktes

N 47°30.209' E 10°16.750'
N 47°30'12.556" E 10°16'45.022"
N +47.5034880 E +10.2791730

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).