Wanderung Sankt Oswald-Riedlhütte Niederbayern

Höhenprofil (832 m bis 1.365 m)

Höhendifferenz

534 m

Gesamtanstieg

600 m

Gesamtabstieg

600 m

GPSies-Index 7,71


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,58 km
Geo-Koordinaten
221
Angezeigt
33 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,58 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 221)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Unsere Wanderung auf den Lusengipfel starten wir im kleinen Ortsteil von Neuschönau (www.neuschoenau.de), in Waldhäuser. Bei dieser Tour sollte reichlich Proviant mitgenommen werden, da einige schöne Rastplätze am Wegesrand auf Wanderer warten. Zunächst wandern wir gemütlich zum Rastplatz Fredenbrücke. Von dort führt uns der Weg entlang der Kleinen Ohe zum Rastplatz Martinsklause und von hier steil bergauf zum Teufelsloch. An diesem kühlen Bergbach wachsen Farne und Mosse, aber auch einige seltene Blütenpflanzen wie die Pestwurz und der violette Alpenmilchlattich lassen sich bewundern. Nach einem weiteren Anstieg erreichen wir den Pavillon an der Glasarche. Gleich darauf sehen wir schon die Himmelsleiter, die uns auf direkten Weg zum Gipfel des Lusen (1373m) führt. Das herrliche Panorama entschädigt für den anstrengenden Aufstieg. Vorbei am Lusenschutzhaus erreichen wir den Rastplatz Waldhausreibe und über den Waldhäuserriegel kommen wir wieder zurück nach Waldhäuser. Im Nationalpark Lusen (www.nationalpark-bayerischer-wald.de) dürfen sich Wälder, Moore und Fließgewässer natürlich entwickeln. So entsteht eine einzigartige Wildnis und Waldnatur, bei der abgestorbene und umgestürzte Bäume in ihrem natürlichen Umfeld bleiben. Am Lusengipfel gibt es große Totholzflächen, aber neue Bäume und Sträucher suchen sich schon ihren Weg und bieten perfekten Lebensraum vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten.                                                               

Tipp: Die Jugendherberge Waldhäuser (www.waldhaeuser.jugendherberge.de) bietet sich als optimalen Gastgeber für Wanderungen im Lusengebiet an. Am Lusenschutzzentrum (www.nationalpark-bayerischer-wald.de) gibt es viele erlebnisreiche Entdeckungen zu machen, wie den Baumwipfelpfad und das Tierfreigehege

Eingereicht von Alexander Mohr, Odenwaldklub.

Mehr Eigenschaften
bergig  fest  steinig  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°55.599' E 13°27.901'
N 48°55'35.950" E 13°27'54.076"
N +48.9266530 E +13.4650212

Koordinaten des Endpunktes

N 48°55.603' E 13°27.906'
N 48°55'36.197" E 13°27'54.393"
N +48.9267215 E +13.4651093

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).