Wanderweg Mettweiler

Höhenprofil (323 m bis 523 m)

Höhendifferenz

200 m

Gesamtanstieg

380 m

Gesamtabstieg

380 m

GPSies-Index 4,01


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
14,59 km
Geo-Koordinaten
836
Wegepunkte
5
Angezeigt
149 mal
Herunter geladen
32 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

14,59 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 836)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Bärenbachpfad (Saar-Hunsrück-Steig)

Empfohlene Gehrichtung: Gegen den Uhrzeigersinn.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 65 Erlebnispunkten bewertet (Wandersiegel gültig bis Oktober 2016).

Schwierigkeit: Mittel.

Die Traumschleife "Bärenbachpfad" führt über Wiesen, Felder und durch gemischtes Waldgebiet mit reizvollen Bachläufen.
Einzigartige Fernsichten und Rundumblicke über die Region bis hinein in den Hunsrück und die Pfalz sind ein Erlebnis.
Vor allem die Einblicke auf den noch aktiven Truppenübungsplatz Baumholder, der teils als Biotop und Rückzugsgebiet fungiert, aber auch militärisch genutzt wird, sind außergewöhnlich.

Wegbeschreibung:
Am Stadtweiher sehen wir das Eingangsportal der Traumschleife. Nach Überqueren der Straße führt uns der Weg mit wunderbaren Aussichten auf die Stadt Baumholder und den Hunsrück über Wiesen und Felder
in Richtung Naherholungsgebiet „Gärtel“ in den Baumholderer Stadtwald.
Wir folgen dem Weg auf kleinen Pfaden durch den Wald bis zum Ungeheuerstein. Nach ca. 1 km erreichen wir über den "Weg der Stille" das Waldhaus. Nach vorheriger Absprache haben Wanderer hier die Möglichkeit,
eine Rast einzulegen und sich von den ersten Kilometern des Weges zu erholen. Hier unterhalb des Waldhauses können wir den ersten schönen Blick in die Pfalz genießen.
Der Weg führt uns über abwechslungsreiche Pfade zur "Pforte der wilden Frau". Solche Portale sind immer wieder am Wegesrand zu finden. Sie charakterisieren den „Bärenbachpfad“ und zeigen dem Wanderer stets den richtigen Weg.
Am Bärenbach erwarten den Wanderer nun Ruhe und Natur pur. Der Weg wird hier wieder zum Pfad und verläuft parallel zum Hang. Wir folgen dem Bachlauf des Bärenbachs am Wildfrauenloch vorbei.
Die Strecke schlängelt sich auf neuangelegten Pfaden weiter am Bärenbach entlang bis zur Auersbach. Der anstrengendste Teil der Wanderung ist der Aufstieg zum Rothenberg. Hier werden wir von der Allee der verschwundenen Heimat begleitet. Sie zeigt die Dörfer, die in den 1930er Jahren dem Truppenübungsplatz weichen mussten.
An der Hubertusruh werden wir durch eine einzigartige Aussicht über den Truppenübungsplatz für den Aufstieg entschädigt. Hier bietet sich uns auch ein kleiner Einblick auf das Übungsgelände.
Wir folgen der Markierung bis wir auf den "Weg der Dachse" gelangen. Ein Abstecher zur nahegelegenen Sittichfarm mit dem Bienenlehrpfad ist lohnenswert.
Der Bärenbachpfad aber führt wieder in den Wald hinein. Hier haben wir den zweiten Blick in die Pfalz.
Jetzt geht es über Wiesen und Felder direkt zum nächsten Höhepunkt - einem wunderschönen Blick in den Hunsrück mit dem 816 m hohen Erbeskopf. Von dort sind es nur noch wenige 100 m bis wir unseren Aussichtspunkt über die Stadt Baumholder wieder erreicht haben und über Wiesen und Felder zum Stadtweiher gelangen.

Start- und Zielpunkt: Stadtweiher Baumholder, Ringstraße, 55774 Baumholder.
Am Stadtweiher sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Hinweis:
Einige Wanderer könnten sich während der Schießzeiten an dem vom nahegelegenen Truppenübungsplatz Baumholder ausgehenden Artillerielärm stören.
Um dem vorzubeugen, sollte man sich vorher über diese Schießzeiten informieren. Hier ein paar Fakten:
An Sonn- und Feiertagen darf auf den von der Bundeswehr verwalteten Übungsplätzen überhaupt nicht, an Samstagen nur in Ausnahmefällen geschossen werden.
Auch das Nachtschießen wurde erheblich eingeschränkt. Während der Ferienzeit im Sommer wird der Schießbetrieb auf Truppenübungsplätzen für etwa vier Wochen völlig eingestellt.
Die Schießzeiten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sind grundsätzlich für das Tagschießen im Zeitraum von 08.00 Uhr bis 15.45 Uhr und das Nachtschießen von 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr.
Die üblicherweise durch den Übungsbetrieb betroffenen Landkreise Birkenfeld und Kusel werden wöchentlich über die Schießvorhaben auf dem Truppenübungsplatz informiert.
Bei den v.g. Kreisverwaltungen kann man evtl. diesbezügliche Informationen erhalten. Ebenso berichtet die Tagespresse über die Schießzeiten.

http://www.baumholder.de/index.php?cat=Tourismus&page=B%C3%A4renbachpfad
http://www.vgv-baumholder.de/tourismus_freizeit/rad_und_wanderwege/traumschleifen/traumschleife_baerenbachpfad_in_baumholder/index.html
http://www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen/baerenbachpfad
http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/baerenbachpfad

Grundsätzliches:
Die von mir in diesem Portal eingestellte Tour wurde mit einem Garmin-Gerät aufgezeichnet. In engen und/oder tiefen Tälern sowie in dichten Wäldern kann es zu Ungenauigkeiten des Steckenverlaufs kommen.
Diese Tour wurde am PC mit gpsies (www.gpsies.com) in Verbindung mit Kartenmaterial auf Grundlage von Google Maps und OpenStreetMap auf Ungenauigkeiten überprüft und im Bedarfsfall korrigiert, sodass von einer genauen Streckenführung ausgegangen werden kann.
Sollten dennoch Fehler auftreten, bitte mir melden.
Denkt daran, dass sich die Streckenbeschaffenheit jederzeit ändern kann.
Bitte geht rücksichtsvoll mit Radfahrern, Wanderern, Tieren und der Natur um und hinterlasst keinen Müll.

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  GPS erfasst  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°36.657' E 7°20.400'
N 49°36'39.431" E 7°20'24.035"
N +49.6109532 E +7.34000980

Koordinaten des Endpunktes

N 49°36.659' E 7°20.395'
N 49°36'39.547" E 7°20'23.737"
N +49.6109853 E +7.33992707

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).