Mountainbike Tour Wenzenbach Oberpfalz

Höhenprofil (335 m bis 552 m)

Höhendifferenz

217 m

Gesamtanstieg

596 m

Gesamtabstieg

596 m

GPSies-Index 5,54 ClimbByBike-Index 33,25 Fiets-Index 0,16


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
30,26 km
Geo-Koordinaten
2099
Angezeigt
2 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

30,26 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2099)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wir starten im Zentrum von Wenzenbach bei Radsport Wall und rollen auf dem Falkenstein Radweg in Richtung Bernhardswald. Gleich nach dem letzten Haus geht es rechts über die Wiese, und nach der kleinen Fußgängerbrücke links in den Trail entlang des Wenzenbaches. Der Trail kreuzt mehrmals die alte Bahnstrecke, zuerst darunter durch und dann drüber in den Schotterweg leicht bergauf, dann vor dem Anstieg links halten in den alten verwachsenen Weg nach Birkmühl. Am Ende des Waldstückes gerade über die Wiese zur Teerstraße und dann links durch die Hofstelle Birkmühl wieder rechts auf den Falkenstein Radweg bis nach Bernhardswald.
An der Kreuzung mit der Straße nach Kürn geht es scharf links auf den Schotterweg zu den Anwesen Wiesmühl und Wieshof. Der Schotterweg geht stetig bergan bis hinauf nach Steinrinnen. In Steinrinnen rechts und auf dem Feldweg über Oberharm zur Teerstraße nach Kürn. Der Teerstraße folgen wir bis zum Rastplatz auf der linke Seite oben auf der Kuppe. Hier wechseln wir auf die kleine alte Kastanienallee und machen sofort eine Spitzkehre nach links in den Wiesenweg zur Berghütte auf dem Hügel,  womit der höchste Punkt der Tour mit ca 540 m erreicht wird. An der Berghütte rechts vorbei werden Gabel und Dämpfer geöffnet für die Flowabfahrt in das enge Gambachtal. Der Track führt links entlang des Waldsaumes  in einen kurzen alten Hohlweg, den wir nach links verlassen und nach wenigen Metern mit Vorsicht in eine steile Abfahrt in den Wald einfahren. Hier folgen wir dem Hauptweg und halten uns  rechts  an der nächsten Abzweigung. Der Waldweg schlängelt sich mit welligem Charakter zu flotten Abfahrt nach Löchl. An der nächsten Kreuzung rechts abbiegen und entlang der Schonung nach rechts in die langen S-Kurven nach Löchl.
Nach der Durchfahrt von Löchl folgen wir links dem Talweg im Gambachtal bis wir links die Ausläufer des Gambachweihers sehen. Dann geht es rechts einen Waldweg als Spitzkehre zu einer verfallenen Hofstelle auf einer großen Lichtung hinauf. Die Weiden sind mit freilaufenden Rinderherden bewirtschaftet, es gilt die Gatter nach dem durchgehen wieder zu schließen. Wir folgen dem Waldweg bis hinauf nach Maad.
Vom Kreuzungspunkt Maad aus geht es ca 30 m auf Teer Richtung Regenstauf und dann rechts die Rampe hoch auf einen schmalen Pfad. Jetzt beginnt die flowige Abfahrt hinunter nach Regenstauf auf flowigen alten Waldwegen. Der Track kreuzt zwei Waldwege und danach folgen wir der Kurve nach links zurück auf die Teerstraße und hinab nach Regenstauf. Nach ca 300 m biegen wir halb links in den Waldweg ein und passieren eine Futterstelle für das Wild, der Weg spuckt uns kurz darauf wieder an der Teerstraße aus, über die wir wieder direkt in den Trail einfahren. Es ist ein ständiges pendeln um die Straße nach Maad.
Der Waldweg macht eine Linkskurve und wieder zurück auf der Teerstaße folgen wir ihr bis leicht rechts im Wald ein Trail sichtbar wird. Flüssig verwinkelt geht es nach einem kurzen Anstieg auf dem Trail bergab und wir halten uns an der nächsten Trailgabelung links und kommen auf die Hauptstraße zurück kreuzen sie und fahren durch ein kurzes Waldstück über einen Feldweg hinab zu den ersten Häusern.
Jetzt folgen wir der Straße bis zur Auffahrt an den Schlossberg bis zum Denkmal des Erbauers rechts am Wegesrad. Hier fahren wir links vorbei in den Rundweg der mit Rücksicht auf andere vorsichtig befahren werden kann. An den Treppen fahren Könner links daran hinab oder schieben das kurze Stück, anschließend geht es rechts dem Weg folgend hinunter zur Ortsausfahrt von Regenstauf. Hier queren wir die Straße und fahren auf dem Radweg unter der Regenbrücke hindurch. Jetzt rechts über die Wassergasse bis zum Ende des Masurenweg, kurz rechts in die Bahnhofsstraße und gerade in den Klosterweg. An der Ausfahrt biegen wir rechts in die Regensburger Straße der wir für ca 50 m folgen und in die Dechant-Wiser Straße abbiegen. Ab jetzt  geht es Zick-Zack über Straßen hoch zum Eckert Gelände; rechts in die Christoph-Vogel-Straße wieder links in die Ludwig Thomas Straße, rechts in die Doktor-Martin-Luther Straße, rechts in die Schwabenstraße, links in die Schlesienstaße an deren Ende wir in Richtung Eingang Sportplatz fahren, hier durch die Pforte und linker Hand auf dem Weg entlang und vorbei an den Sportplätzen, nach der neuen Sporthalle fahren wir rechts bis zur Kreisstraße. Wir wechseln die Straßenseite und fahren an den Eckert Parkplätzen vorbei. Bei der Einfahrt wechseln wir auf den Feldweg und biegen den Wanderpfad vor dem Waldrand nach rechts ab und fahren den Berg hinauf, vorbei an den Eckert Gebäuden. Am Waldrand folgen wir den breiten Waldweg halblinks bergauf für ca 50 m und vor dem steilen Anstieg biegen rechts ab. Jetzt geht es flach auf dem Waldweg dahin bis der Weg eine leichte Linksbiegung macht, hier geht nach wenigen Metern rechts ein Trail hinab, den wir abfahren auf die nächste Lichtung. Gerade über die Kreuzung schlängelt sich der alte, ausgefahrene Waldweg hinab und zu den Fischweihern. Wir folgen halbrechts den breiten Waldweg, hinaus bis zum Pferdehof und weiter über die breite Schotterstraße  bis zum Abbach Hof. Am Abbach Hof biegen wir rechts ab und gleich wieder links entlang dem Waldsaum bis zur nächsten kleinen Abzweigung links vor einem leichten Anstieg. Dieser Waldweg ist durchzogen mit Wurzeln, alten Fahrspuren und Wildsau Pfützen und wir folgen den nächsten Abzweig nach rechts ansteigend. Aus dem Wald heraus biegen wir links in den Feldweg nach Fußenberg. In Fußenberg an der Bushaltestelle fahren wir links in die Hauptstraße und am Dorfweiher rechts in die Sandhofstaße, bald gibt es auf der linken Seite einen Rad/ Fußweg, den wir über Roith nach Wenzenbach nehmen. In Wenzenbach halten wir uns links, fahren an der Schule vorbei und rechts hinunter in das Wenzenbachtal und weiter zum Falkenstein Radweg. Jetzt noch kurz bis zu nächsten Straßenkreuzung und dann rechts zurück zu Radsport Wall.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°04.613' E 12°11.887'
N 49°4'36.835" E 12°11'53.224"
N +49.0768987 E +12.1981179

Koordinaten des Endpunktes

N 49°04.608' E 12°11.887'
N 49°4'36.498" E 12°11'53.238"
N +49.0768051 E +12.1981218

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).