Hiking trail Unterreichenbach Reg.-Bez. Karlsruhe

Altitude Profile (978 ft to 1,795 ft)

Altitude range

817 ft

Total climb

942 ft

Total descent

942 ft

GPSies-Index 3.42


About this track

Quality of track
Length
7.08 miles
Coordinates
690
Viewed
27 time(s)
Downloaded
3 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
round trip

7.08 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 690)
  • or

 

Track simplification
Description

Wir starten in der Schönbornstraße bei den letzten Häusern von Hohenwart vor dem Hohenwart Forum. Es geht nun die Schönbornstraße weiter runter, vorbei am Hohenwart Forum Richtung Fußballplatz und an dem vorbei. Wir treffen auf das Würmer Sträßchen, das wir überqueren und dann auf einem schmalen Pfad weitergehen. Wir nähern uns der Landesstraße, die wir bald Richtung Querweg überqueren. Der führt uns hinunter zur alten Huchenfelder Straße, die wir bis zur Abzweigung des Leiwiesenweges begleiten, dann aber auf diesem Tal-Richtung einschlagen. Vorbei an einer Hütte, jetzt wird der Leiwiesenweg zum Geisertweg, geht es weiter Richtung Unterreichenbacher Badplatz. Ab jetzt führt uns der Flößerweg im Tal durch den Klebwald. Bei den Bruckwiesen passieren wir ein kleines Biotop, dann tauchen wir ein in die Buntsandsteinwelt des Klebwaldes. Vorbei an imposanten Buntsandsteinfelsen erreichen wir die Unterreichenbacher Eisenbahnbrücke, passieren die Auwiesen und erreichen die blaue Nagoldbrücke. Jetzt geht es links hoch Richtung Bahnübergang, zunächst ein paar Meter auf einem neu angelegten Fußweg. Für dessen Anlage im Rahmen der Erneuerung der Fahrbahn der Landstraße ein paar alte Kastanienbäume geopfert werden mussten. Über Sinn und Unsinn könnte man trefflich streiten. Wir überqueren den Bahnübergang und wenden uns gleich danach links in den Wald. Auf geschottertem Weg geht es jetzt hinauf Richtung Schellbronn, bald zweigen wir aber links ab und schlagen auf dem „Wegle“ Kurs Richtung Hohenwart ein. In munterem Zick-Zack geht es jetzt den Berg hinauf, fast oben angekommen müssen wir noch die Landstraße überqueren und sehen bald die 40 Meter hohe Hohe Warte von oben grüßen. Schnell ist sie erreicht und die 192 Stufen nach oben auf die Aussichtsplattform sind auch schnell genommen. Bei klarem Wetter sieht man von hier weit ins Land. Hofackerweg und Eselsweg führen uns zum Waldrand, wo wir uns halbrechts halten. Wir wandern nun zur Landesstraße zwischen Hohenwart und Schellbronn, überqueren diese und streifen nun auf dem Hauäckerweg am Waldrand entlang. Weiter geht es nach einem Linksknick am Waldrand entlang, wir passieren Hamberger Torweg und Köpfle, machen nach den letzten Häusern von Hohenwart beim Hasenacker einen weiten Linksschwenk und treten dann bei der Rosenstraße in den Ort ein. Nun geht es rechts auf der Straße Im Hasenacker und schnell haben wir die Schönbornstraße und damit den Ausgangspunkt unserer Wanderung erreicht.

More attributes
mountainous  GPS recorded  solid  harsh  rocky  path  singletrail  track  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 48°50.118' E 8°43.819'
N 48°50'07.099" E 8°43'49.185"
N +48.8353055 E +8.73032924

Ending Coordinates

N 48°50.117' E 8°43.815'
N 48°50'07.031" E 8°43'48.939"
N +48.8352864 E +8.73026093

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).