Wanderweg Herborn

Höhenprofil (398 m bis 811 m)

Höhendifferenz

413 m

Gesamtanstieg

1.408 m

Gesamtabstieg

1.053 m

GPSies-Index 11,05


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
42,40 km
Geo-Koordinaten
1617
Wegepunkte
10
Angezeigt
44 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

42,40 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1617)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

42 km auf dem Saar-Hunsrück-Steig

Der 7. Saar-Hunsrück-Steig Wandermarathon führt heute, am 26. Juni, auf spannenden Pfaden durch die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald.

Nach sechs Jahren im Saarland wird der erfolgreiche Saar-Hunsrück-Steig Wandermarathon erstmals in Rheinland-Pfalz veranstaltet.

Die Herausforderung ist eindeutig: 42 km anspruchsvolles Wandern auf einem der besten Fernwanderwege Deutschlands!

Schon im Jahr 2009 wurde der Saar-Hunsrück-Steig zu Deutschlands schönstem Wanderweg gewählt und zählt seitdem zu den "Top-Trails of Germany - Deutschlands beste Wanderwege".

Über 800 Personen haben sich im Vorfeld angemeldet. Hierbei war die 31-km-Distanz am beliebtesten, dicht gefolgt von 19 und 42 km.

Vorbei am Steinernen Gästebuch, das seit 1976 an die zahlreichen prominenten Besucher der Deutschen Edelsteinstraße erinnert, folgen wir dem Weg bis Herborn und weiter in den Wald.
Wir gehen jetzt Richtung Mörschied genau auf der Grenze des an Pfingsten 2015 eröffneten Nationalparks Hunsrück Hochwald, der links des Weges liegt. Rechts sehen wir den Wenzelwald.
Kaum haben wir die Willkommens-Stele passiert, folgt das vielleicht schönste Gebiet im gesamten Nationalpark sowie auf dem Saar-Hunsrück-Steig. Die knapp 3 Kilometer lange Passage auf dem Felsenpfad führt uns zunächst zur Mörschieder Burr, die mit Geröllfeldern und herrlichen Aussichten aufwartet.
Die Mörschieder Burr liegt auf 646 Metern am östlichsten Ausläufer des Parks. Das Felsmassiv diente einst der Verteidigung und ist heute wegen seiner Wandermöglichkeiten und der tollen Aussicht beliebt. Zusammen mit der natürlichen Vegetation bieten die Blocksteinfelder einen eindrucksvollen Anblick.
Durch urige Landschaft und Blocksteinfelder geht es weiter zum Hexentanzplatz, wo sich einst an Walpurgisnacht die Hexen der Region versammelt haben sollen.
Die mystisch anmutende Felslandschaft am Wildenburger Kopf mit keltischer Fliehburg zieht uns in ihren Bann.
Der 22 Meter hohe Aussichtsturm bietet einen überwältigenden Rundumblick.
Über die Rosselhalde wandern wir vorbei am Bärloch nach Kirschweiler.
Von hier geht es weiter zum 623 Meter hohen Silberich. Bei diesem Naturschutzgebiet handelt es sich um einen bewaldeten Berg, der vermutlich eine frühgeschichtliche keltische Kultstätte war. Die natürliche Felsbildung wird deshalb auch "Kirschweiler Festung" genannt.

Vorbei am Geopark Krahloch, zwischen Sensweiler und Wirschweiler, geht es weiter nach Langweiler, wo wir fast genau die Hälfte der Strecke zurückgelegt haben.

Start:
Parkplatz des TuS Veitsrodt in 55758 Veitsrodt (im Gewerbegebiet bzw. am Sportplatz Richtung Herborn, gegenüber "Petry Bauzentrum")
Ziel:
Hunsrückhaus am Erbeskopf, Am Erbeskopf, 54411 Deuselbach - Koordinaten (WGS84): 49.737313, 7.083268

Mehr Informationen in meinem Blog unter
http://timorisch.blogspot.de/2016/06/42-km-auf-dem-saar-hunsruck-steig.html

Grundsätzliches:
Die von mir in diesem Portal eingestellte Tour wurde mit einem Garmin-Gerät aufgezeichnet. In engen und/oder tiefen Tälern sowie in dichten Wäldern kann es zu Ungenauigkeiten des Steckenverlaufs kommen.
Diese Tour wurde am PC mit gpsies (www.gpsies.com) in Verbindung mit Kartenmaterial auf Grundlage von Google Maps und OpenStreetMap auf Ungenauigkeiten überprüft und im Bedarfsfall korrigiert, sodass von einer genauen Streckenführung ausgegangen werden kann.
Sollten dennoch Fehler auftreten, bitte mir melden.
Denkt daran, dass sich die Streckenbeschaffenheit jederzeit ändern kann.
Bitte geht rücksichtsvoll mit Radfahrern, Wanderern, Tieren und der Natur um und hinterlasst keinen Müll.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  beschildert/mark.  GPS erfasst  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°45.645' E 7°17.883'
N 49°45'38.737" E 7°17'52.981"
N +49.7607603 E +7.29805042

Koordinaten des Endpunktes

N 49°43.834' E 7°05.338'
N 49°43'50.063" E 7°5'20.285"
N +49.7305732 E +7.08896828

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).