Wanderweg Winterbach Rems-Murr-Kreis

Höhenprofil (239 m bis 399 m)

Höhendifferenz

160 m

Gesamtanstieg

210 m

Gesamtabstieg

205 m

GPSies-Index 2,71


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
13,85 km
Geo-Koordinaten
555
Wegepunkte
5
Angezeigt
863 mal
Herunter geladen
72 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

13,85 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 555)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Von Winterbach-Ost laufen wir über die Felder zum Damm , und hier über die Wehrstufe vor Winterbach. Über die B 29-Brücke geht es jetzt erst etwas flacher dann stetig steiler in Serpentinen durch die Obstbauanlagen hoch in Richtung Ostlandkreuz . Oben angekommen hat man schon eine tolle Sicht auf Schorndorf und das Untere Remstal .

Hinter dem Kreuz führt ein unscheinbarer Weg in den Wald, den wir folgen. Nach ein paar Meter wird dieser Trampelpfad wieder zu einem normalen Wanderweg und auch wieder breiter. Wir folgen dem Weg immer geradeaus. An einer Weggabelung geht es erst leicht rechts und an der übernächsten Kreuzung geradaus weiter. Im dem Weg folgen, bis wir an der mächtigen Eiche am Königstein stehen. Kurze Rastmöglichkeit.

An der Kreuzung gehen wir den steilen Weg hinab, der in einer zackigen Kurve nach rechts dann richtig steil hinab zu einem weiteren Wanderweg führt. Hier biegen wir links ab. Immer geradeaus weiter, bis wir an einer Abzweigung in einer Steilkurve wieder geradeaus weiter gehen, so dass wir auf der linken Seite des Ramsbaches wandern. Diesen Weg folgen wir bis zum Restaurant »Alpengarten« – hier besteht die Möglichkeit auf reichlich Essen & Trinken!

Auf dem Fahrweg geht es weiter, bis wir zur ersten Brücke über die B 29 kommen. Diese überqueren wir und biegen an der ersten Kreuzung nach links ab. Auf dem Gehweg gehen wir bis zur nächsten Abzweigung, wo wir wieder rechts bis zur Unterführung der alten B 29 kommen. Hier unten drunter durch und auf der andere Seite bis zur Brücke über die Rems weiter, die wir dann hier überqueren. Nach der Brücke kommt gleich ein Spielplatz , wo die Kinder tollen und sich nochmal so richtig austoben können – aber nicht zu viel, den es geht ja noch ein Stückchen weiter! :-)

Wir folgen dem Straßenzug und laufen erst recht, dann links zur Gewerblichen Schule in Schorndorf. Hier queren wir das Schulgelände, bis wir auf der anderen Seite des Bahnhofes ankommen. Mit Hilfe der Unterführung geht es unter dem Bahnhof weiter und auf der anderen Seite dann in die Innenstadt . Hier gibt es diverse Möglichkeiten, sich entsprechend zu Erfrischen, wie z. B. wir an einer Eisdiele.

Über den Marktplatz am Stadtbrunnen vorbei geht es durch einen Torbogen und danach gleich rechts weiter. An den Resten der alten Stadtmauer folgen wir den Weg bis zur Stadthalle . Zwischen dem Rathaus und der Stadthalle durch, bis zur Straße, die wir etwas weiter unten (= also links) mittels Zebrastreifen überqueren können. Weiter den Straßenzug Richtung Weiler und durch das angrenzende Wohngebiet bis zur Abzweigung in Richtung Oskar-Frech-Hallenbad . Hier biegen wir ein.

Auf einem etwas langweiligen Weg geht es jetzt am Hallenbad weiter bis zum Ortsrand von Schorndorf-Weiler und immer weiter gerade aus. Da wo der Weg endet, müssen wir auf einem mit Strich gekennzeichneten Pseudo-Fußweg weiter wandern. Vorsicht, etwas viel Verkehr! Wir wandern ein paar Meter nach Weiler hinein, biegen rechts und nach 10 m gleich wieder links ein schmales Gässchen hinab. Auf der unteren Straße  recht und wiederum gleich links den Anstieg wieder hoch gehen, bis wir auf die Ringstraße stossen.

Auf der Ringstrasse geht es zurück: am Weilener Freibad und der Brombachhalle vorbei, über den Parkplatz und ein kurzes Stück auf einen Zubringer-Fahrweg an den Ortsrand von Winterbach . Jetzt stehen wir oberhalb des Stadtions und laufen in Richtung Salierhalle weiter.

An der Salierhalle über den nicht-offizielen Pfad in Richtung CVJM-Haus , wo wir kurz davor durch die Unterführung die Eisenbahnschienen unterqueren. Bis zur Ampel, wo wir die Straße überqueren, und in die Wilhelmstraße einbiegen. Diese folgen wir bis zum Langen Weg, wo wir wieder auf unseren Ausgangspunkt treffen.

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  belebt, bevölkert  wintergeeignet  fest  rau  steinig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°48.106' E 9°29.108'
N 48°48'06.405" E 9°29'06.518"
N +48.8017792 E +9.48514401

Koordinaten des Endpunktes

N 48°48.102' E 9°29.106'
N 48°48'06.176" E 9°29'06.402"
N +48.8017156 E +9.48511183

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).