Wanderweg Fuencaliente de la Palma Santa Cruz de Tenerife

Höhenprofil (337 m bis 931 m)

Höhendifferenz

594 m

Gesamtanstieg

419 m

Gesamtabstieg

803 m

GPSies-Index 4,72


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
22,88 km
Geo-Koordinaten
1907
Wegepunkte
16
Angezeigt
55 mal
Herunter geladen
13 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Einweg-Strecke

22,88 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1907)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Es handelt sich um eine lange Tour, jedoch mit gefühlt wenigen Steigungen. Sie führt durch mehrere Landschaftszonen La Palmas.

Die Tour beginnt ganz im Süden, in Fuencaliente bzw. im dortigen Ortsteil "Los Canarios". Als Orientierung dient die "Bar Parada" auf der Bergseite der Durchgangsstraße. Hier finden sich auch Supermärkte, eine Touristeninfo, Bankomaten usw., hilfreich wenn man noch was vergessen hat.

Zunächst steigt man von ca. 690m. durch einige Straßen den Weg GR131 hinauf. Dies ist ein Teil der Vulkanroute, die sich über die Cumbre zieht. Unsere Tour wird jedoch nicht so kraftzehrend sein. Nach und nach verlieren sich die Anzeichen der Zivilisation. Nach einiger Zeit  erreicht man den Punkt, wo der "Küstenwanderweg" GR130 kreuzt, auf ca. 830m. (siehe Foto). Hier wendet man sich nach links/westen, Richtung Los Llanos.

Im Gegensatz zur Vulkanroute bleibt man auf diesem Weg nun meist im Windschatten der Cumbre. Man wandert zunächst noch auf Forstwegen und trifft gelegenlich auch einige Waldarbeiter. Die Wanderung führt hier durch Pinienwälder. Im Sommer 2009 gab es hier einen großen Waldbrand, doch inzwischen kann man sehen, wie schnell sich die Kiefern wieder erholen: Während die Äste dem Feuer zum Opfer fielen, blieb der Stamm intakt, und so sprießen relativ schnell dort wieder die Nadeln hervor. Anfang 2011 konnte man aber immer noch die Spuren des Feuers sehen.

Als Folge des Feuers gab es im Winter darauf einige Erdrutsche, die die Hauptstraße zerstört haben. Sie wird inzwischen wieder hergestellt, jedoch kann es vereinzelt Veränderungen bei der Tour geben. Irgendwann kreuzt man nämlich die Hauptstraße und läuft dann unterhalb. Danach verändert sich die Landschaft mehr und mehr. Man durchquert Lavafelder von Mitte des 20. Jahrhunderts, so dass es zwischendurch etwas karg wird - aber doch sehr sehenswert. Dann jedoch kommt man an vereinsamt gelegene Hütten mit üppigen Feldern. Und mehr und mehr kann man auf das Aridane-Tal blicken - bis zum großen Baranco von Tazacorte: Gutes Wetter für gute Sicht wäre für diese Tour schön.

Etwa zur Hälfte des Weges kehrt man zurück in die Zivilisation: Man nähert sich wieder der Hauptstraße an und landet in Jedey. Dort gibt es auch eine Bar, in der man günstig z.B. "Cortado Condensada" trinken kann: Cortado ist das spanische Pendent zum Espresso. Warnung: Die Condensada ist eine bereits gesüßte Kondensmilch, man sollte also auf den Extra-Zucker verzichten. Bei Bedarf kann man die Tour hier abbrechen: Eine Bushaltestelle ("Parada") ist in der Nähe.

Ab hier führt der Weg fast ausschließlich bergab, zunächst der Hauptstraße entlang und dann durch Wohngebiete und entsprechend häufig über gepflasterte Straßen. Man kommt durch San Nicolás, einem Ortteil, der 1949 von der Lava bedroht wurde. Lohnenswert ist der Blick in die Gärten. An einigen Stellen verlässt der Weg die Straße und hat das Gefühl, direkt durch die Gärten zu gehen.

Schließlich gelangt nach Los Llanos. Das Ziel ist die Plaza de España, der Hauptplatz der größten Stadt der Insel, der von Kirche, Post, Kulturhaus, Rathaus umschlossen wird. Hier kann man seine müden Füße in einem der Cafés unter riesigen Ficus-Bäumen ruhen lassen, während man dem geschäftigen Treiben auf der Plaza zusieht. Am Rande des Platzes sitzen alte Leute, die ihre Puros rauchen, kleine Kinder spielen, Mütter tratschen ... Stadtleben mit südlichem Flair. Und wer Kraft hat, kann nun auch noch eine Runde schoppen. Oder sich in der Touri-Info Pläne für die nächste Tour holen.

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  Pfad / Fußweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 28°29.650' W 17°50.689'
N 28°29'39.029" W 17°50'41.377"
N +28.4941749 E -17.8448270

Koordinaten des Endpunktes

N 28°39.526' W 17°54.761'
N 28°39'31.575" W 17°54'45.716"
N +28.6587709 E -17.9126989

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).