Pilgrimage route Taxenbach Politischer Bezirk Zell am See

Altitude Profile (2,149 ft to 3,661 ft)

Altitude range

1,512 ft

Total climb

1,673 ft

Total descent

2,093 ft

GPSies-Index 6.2


About this track

Quality of track
Length
7.42 miles
Coordinates
407
Viewed
207 time(s)
Downloaded
21 time(s)

Ratings

Landscape
(1)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
one-way trip

7.42 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 407)
  • or

 

Track simplification
Description

Eine der beeindruckendsten Strecken des Marienweges!

Von der Pfarrkirche Richtung Osten überquert man den Bach und geht auf die kleine „Frauenkirche“ mit spitzem Turm zu. Sie ist der Gnadenkapelle von Altötting nachgebaut.  Rechts von der Frauenkirche führt die Asphaltstraße hinunter (1 km) zur Salzach. Nach der Überquerung der Salzach und der Rauriser Ache führt rechts der Weg zur Kitzlochklamm (nur im Sommer geöffnet!).

Im Frühjahr oder Herbst nehmen Sie aber die Straße nach links. Sie führt nach Embachrain mit einer kleinen Marienkapelle und dem sagenumwobenen Brunnen der Wildfrauen, und von dort den steilen Waldpfad hinauf zum Salaterbauern in Embach. Dort die Landesstraße überqueren und der gegenüber einmündenden Asphaltstraße ca. 300 m folgen. Bei der Viehsperre rechts auf den Wanderweg nach Maria Elend abbiegen. Nach dem Besuch der Wallfahrtskapelle Maria Elend müssen Sie wieder nach Embach zurückkehren, um weiter nach Lend zu gehen.

Im Sommer führt der Weg durch die atemberaubende Kitzlochklamm. Die Klamm Richtung Rauris durchqueren (obere Klamm), nach dem Klammende 1 km weitergehen, dann ein Wegweiser links steil (ca. 400 hm) durch den Wald hinauf. Man quert nach 200 m Fahrstraße und Bach und steigt weiter steil aufwärts. Nach weiteren 300 m führt oben ein Waldweg nach links und mündet schließlich in die Fahrstraße zum Wallfahrtsort Maria Elend. Über 450 Jahre alt ist der Wallfahrtsort. Er umfasst die Gnadenkapelle mit einer Pietà aus Steinguss, die darunter liegende "Ursprungskapelle" sowie das bekannte „Augenbrünnl“.

Direkt beim Gasthaus Maria Elend führt ein Fußweg hinunter zum Ort. In 20 Minuten ist man über einen flachen Wiesenweg in Embach. Die heutige Pfarrkirche zum hl. Laurentius,  ein im Kern spätgotischer Bau, wurde 1785  vergrößert und als Marienkirche ausgestaltet. Der „Raum der Stille“ im daneben liegenden Geistlichen Zentrum ist immer zum Gebet offen.

Am Ortsausgang, beim Wascherwirt beginnt der Wanderweg nach Lend: rechts in Nebenstraße (Wegweiser „Lend“) – nach ca. 500 m, vor der Viehsperre, links den Feldweg nehmen (Wegweiser) – mündet nach 500 m in einen Asphaltweg, diesen nach rechts bis zum Ende gehen (ca. 2 km). Von hier bietet sich ein herrlicher Ausblick nach links ins Dientner Tal mit dem Hochkönig im Hintergrund, rechts davon die Häuser auf dem Plateau des Böndlsees bei Goldegg, darüber auf dem Kamm die „Hirtenkapelle“. Jetzt über die Felder hinunter – nach ca. 500 m kommt man beim nächsten Bauern wieder auf einen Weg und folgt diesem nach rechts hinunter (2 km; ca. 400 hm) bis zur Pfarrkirche Lend. Auf dem letzten Abschnitt hat man einen beeindruckenden Blick auf die Dächerlandschaft des Ortes Lend.

Im 16. Jh. entstand die erste Seelsorgestation  für die hier arbeitenden Goldschmelzer.  Die  Pfarrkirche wurde 1674 erbaut und 1764 spätbarock  umgestaltet. Sie ist dem Diözesan- und  Bergbaupatron Rupertus geweiht. Heute ist Lend ist ein wichtiger Industrieort und Verkehrsknotenpunkt an der Grenze zwischen Pinzgau und Pongau.

More attributes
mountainous  signposted/marked  deserted, quiet  historical  solid  soft  offroad  path  track 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 47°17.585' E 12°57.834'
N 47°17'35.148" E 12°57'50.095"
N +47.2930967 E +12.9639154

Ending Coordinates

N 47°17.941' E 13°02.643'
N 47°17'56.484" E 13°2'38.634"
N +47.2990234 E +13.0440652

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).