Wanderweg Posina Vicenza

Höhenprofil (1.050 m bis 2.009 m)

Höhendifferenz

959 m

Gesamtanstieg

862 m

Gesamtabstieg

1.083 m

GPSies-Index 10,67


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
15,25 km
Geo-Koordinaten
387
Angezeigt
263 mal
Herunter geladen
70 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

15,25 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 387)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Zum Track: sieht etwas komisch aus; kann an den Tunnels liegen welche nicht den Wegen folgen oder am Garmin der im Tunnel anfängt zu phantasieren. Weiterhin gab es Abkürzungen auf denen wir die Wege auch verlassen habe. Jch lasse mal alles wie es ist, da in der Gegend ein Verlassen des Weges entweder senkrecht nach oben oder unten führt. 

Zur Wanderung: Die ersten 2 km muss man nicht unbedingt laufen, ausser das Auto ist tiefergelegt, dann schon.

Dann rein in den Spass: Es geht bergauf und zwar ordentlich, mal im Sonnenlicht mal im Lampenschein in den Tunnels. Zum, Glück ein kühler Wind, aber des Schwitzens wird trotzdem mehr. Genauso wie die Aussicht. Man kann sehr, sehr weit gucken, vor allem nach unten. Irgendwie lässt das aber die Glücksgefühle nicht so recht fluten. Immer mehr Gedanken über die Vergänglichkeit des Lebens durchströmen uns.

Das Licht am Ende dieses Todessteiges könnte ja vielleicht eine ordentliche Mahlzeit sein? Also tapfer losmarschiert und das abgrundseitige Auge auf blind suggeriert. Die Abkürzung über den Klettersteig brauchen wir auch nicht.

Je nach Strickart kann man sich an der Aussicht aber auch total berauschen, es gibt genug davon. 

Im Refugio Pappa angekommen werden wir mit Apfelstrudel und Linzertorte aufs Beste bewirtet. Ich hatte da was von LINSEN verstanden (erste Halluzination), was anderes gab es halt nicht.

Ja, dann brav auf dem Weg zurückmarschiert mit Alpenglühen im Socken - wie gehabt.

PS: Autor ist ein nicht 100%ig höhengeigneter, flachlandgewohnter Tourenradler. Die Tour fand er grandios, ein Da Capo wird's aber nicht geben.

So schön das heute ist: Gedanken über Entstehung und ursprünglichem Gebrauch dieses Weges  seien den Opfern dieses Irsinns gewidmet. 

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  steinig  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 45°46.612' E 11°14.260'
N 45°46'36.737" E 11°14'15.626"
N +45.7768716 E +11.2376739

Koordinaten des Endpunktes

N 45°46.616' E 11°14.255'
N 45°46'36.966" E 11°14'15.302"
N +45.7769352 E +11.2375841

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).