Wanderweg Oberstdorf Oberallgäu

Höhenprofil (850 m bis 1.372 m)

Höhendifferenz

522 m

Gesamtanstieg

602 m

Gesamtabstieg

633 m

GPSies-Index 8,23


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
10,36 km
Geo-Koordinaten
639
Wegepunkte
2
Angezeigt
112 mal
Herunter geladen
34 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

10,36 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 639)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Über den Eybachtobell zur Gaisalpe

Schöne aussichtsreiche Wanderung abseits der viel begangenen Wanderwege um Oberstdorf.

Unsere Wanderung startet oberhalb des Oberstdorfer Ortsteils Schöllang   direkt   an der OA4.
Hier ist auch eine Parkmöglichkeit vorhanden.
Von hier geht ein Weg rechts am Eybach   entlang aufwärts bis zu der Brücke an der Staumauer .Nach dem überqueren der Brücke folgen wir dem Weg noch ca.100m und   biegen dann links ab.          
(Schild :Eybachtobel/Sonnenköpfe ) Anfangs gehen auf dem Tobelwegr rechts am Wildbach entlang und nach einem Steg links auf einem schmalen, abschüssigen Steig an einem Wasserfall vorbei.                                 
Kurz nach einer großen Wildbachverbauung windet sich dann der Weg in Serpentinen links durch einen steilen Hang zu einem breiten Waldweg hinauf.
Auf ihm geht es wenige Meter nach rechts und danach links.(Wegweiser Sonnenköpfe) auf einem wurzeligen Steig durch Wald und über eine steile  Alpweide zu einer Teerstraße hinauf.
Dieser folgen wir rechts ,vorbei an der Entschenalpe  bis zu einer Wegkreuzung.
Ab hier folgen wir dem Schild   Stitzel/Gaisalpe.
Nach ungefähr 1,8 km hat man den Stitzel (1.270 m), ein kleines Plateau erreicht. Von den hier stehenden  sonnigen Bänken kann man einen herrlichen Ausblick auf den Jägersberg   gegenüber, auf das Söllereck in Oberstdorf   genießen. Auch die Höhenzüge der Hörnergruppe und die Nagelfluhkette sind gut erkennbar. Jetzt folgt man direkt von den Bänken aus, unterhalb der Hütte, dem Pfad in den Wald.
Wenig später wird der Weg etwas schmaler und geht jetzt eher bergab und nach ca. 1 km kommt man aus demWald heraus und kann unterhalb schon das Ziel, die Gaisalpe erkennen.
Nach einer leckeren Gaisalpen-Brotzeit geht es über den Tobelweg nach Reichenbach und weiter nach Schöllang zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Mehr Eigenschaften
bergig  beschildert/mark.  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  rau  glatt  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°27.649' E 10°17.896'
N 47°27'38.966" E 10°17'53.791"
N +47.4608239 E +10.2982755

Koordinaten des Endpunktes

N 47°27.643' E 10°17.898'
N 47°27'38.602" E 10°17'53.913"
N +47.4607229 E +10.2983093

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).