MTB-Trail Aberg Politischer Bezirk Zell am See

Höhenprofil (803 m bis 1.737 m)

Höhendifferenz

934 m

Gesamtanstieg

2.294 m

Gesamtabstieg

2.294 m

GPSies-Index 18,37 ClimbByBike-Index 82,32 Fiets-Index 2,29


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
56,06 km
Geo-Koordinaten
1440
Wegepunkte
15
Angezeigt
1185 mal
Herunter geladen
40 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

56,06 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1440)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Fünf Anstiege, davon zweimal die Filzensattel-Überquerung, warten auf dieser großen Runde durch die Region Hochkönig Mitten in den Salzburger Schieferalpen. Auf den Spuren der Sage zur Übergossenen Alm und den wunderbaren  Ausblicken auf das Hochkönigmassiv wird einem konditionell alles abverlangt. Tolle All-Mountain-Tour durch die Grasberge der Region.

Tourdaten
56km / 2300hm / All-Mountain / Tourenbiker

Schwierigkeit
Konditionelle Schwierigkeit: schwierig

Technische Schwierigkeit: meist Schotter und Forstweg, kurz S0-S1, kurzer loser Schottertrailanteil nach dem Filzensattel Richtung Hinterthal

Untergrund
Asphalt, Schotter, Forst- und Wiesenwege, Schottertrail

Wegverlauf
Tourismusbüro Maria Alm (800m) – Kirchenweg (26A) – 11 – Berggasthof Christenreith – 28A – 28 – 28C – Thoraualm (1.413m)  - 12 – Parkplatz Hintermoos/Bachschmied – B164 – 401A – Hinterthal – Filzensattel – 50 – 12 – Grünegg – 12 – Dienten Infobüro/Skizentrum (durch Tiefgarage) – 65A – Sonnberg – 63 – Bürglalm – Wastlhöhe – 63 – Kollmannseggkreuz – Forstweg Tiergartenalm/Dientalm – B164 – Dienten – Filzensattel – 34 – Hinterthal – 401A – B164 – 26D – Jufenalm – 25 – Maria Alm

Erlebnis (1-5): 4

Landschaft (1-5): 4

Stories zur Tour

  • Sagen rund um den Hochkönig und Dienten
  • Puregg – Haus der Stille
  • Die Tour befindet sich im Um- und Ausbau. Neue Wegabschnitte werden derzeit mit Grundstückseigentümern verhandelt.

Highlights und Ziele am Weg
Postkartenmotiv-Aussicht über die Pfarrkirche Dienten zum Hochkönig-Massiv von der Wiesentereasse der Jausenstation Grünegg (Kräuteralm, Schnapsverkostung, Bergbauernmuseum)

Beste Jahreszeit

Juni bis Oktober

Einkehr
Gasthof Christenreith, Wastlalm, Grünegg, Bürglalm, Zachhofalm, Sunnhüttl, Tiergartenalm, Dientalm,   Jufenalm

Wegbeschreibung
Diese Hochkönigerkundungstour startet vor dem Tourismusbüro in Maria Alm bzw. beim Parkplatz der Talstation Natrun (800m). Wir fahren in südlicher Richtung rechts an der Talstation der Bergbahn Natrun vorbei und folgen dem Kirchenweg (Weg Nr. 26A) Richtung Süden. An der Hauptstraße links Richtung Hinterthal abbiegen. Nach 20m gleich wieder rechts über die kleine Thoraubrücke und flach auf einer wenig befahrenen Seitenstraße (Weg Nr. 11) bis zum Gasthof Unterberg und der MTB-Beschilderung Richtung „Hundstein“ folgen (km 2,4).

Ab dem Gasthof (820m) führt die Strecke aussichtsreich vorbei an saftigen Weidewiesen Richtung Hundstein vorbei am Berggasthaus Christenreith (Weg Nr. 11) und über Schotterwege (Weg Nr. 28A – 28 – 28C) bis zum höchsten Punkt der Tour  kurz oberhalb der unbewirtschafteten Thoraualm (1.413m, km 7,6).

Nach einem Schluck erfrischendem Quellwasser, welches man entlang der Strecke auffüllen kann oder einem gemütlichen Schläfchen in den grünen Wiesen geht es bei traumhaften Panorama auf das Hochkönig-Massiv und das Steinerne Meer über die Forst- und Asphaltstraßen (Weg Nr. 28C und 12) hinunter bis zum Parkplatz Hintermoos/Bachschmied (886m, km 12,1). Von hier durch das Urslautal auf der B164 und Weg Nr. 401 nach Hinterthal (1.106m, km 15,9). Dort beginnt der bewaldete Anstieg über Asphalt hoch zum Filzensattel (1.290m, km 19,3, Achtung: viel Verkehr im Hochsommer) auf welchen Anhöhe wir rechts Richtung Gabühel/Grünegg auf Weg Nr. 50 abbiegen. Meist flach bzw. leicht bergab entlang von Forstwegen vorbei  an Puregg - dem Haus der Stille -  erfreuen wir uns den ersten Aussichtspunkten auf das berühmte Hochkönigmassiv und Dienten. Bei der Jausenstation Grünegg (Kräuteralm, Weg Nr. 12) unbedingt den Panoramablick über die sagenhafte Terrassenwiese genießen. Weiter über Weg Nr. 12 vorbei an der auf dem Hügel thronenden Pfarrkirche (Pinzgauer Marienweg) in dass sehr ursprüngliche mit schönen Holzhäusern erhaltenen Dörfl Dienten (1.071m). Beim  Skizentrum (Tourismusinformation, km 26) rechts durch das Parkhaus hinauf in Richtung Zachhof, ein kurzes Stück auf der Bundesstraße und rechts in den Forstweg (Nr. 63) bis zur Bürglalm (1.581m, Kräuteralm). Immer das Hochkönig- und nun auch Dachsteinmassiv im Blick weiter über Wastlhöhe (1.737m) und einen kurzen Share-The-Trailabschnitt zum Kollmannseggkreuz. Von hier immer bergab über Forstwege zu Tiergartenalm (Kräuteralm) und Dientner Sattel (1.370m, km 37,5). Am Sattel links auf die Bundesstraße bis zur Dientner Kreuzung (1.105m, km 41,5) und den vorletzten Anstieg über Asphalt meist viel in der Sonne gelegen auf den Filzensattel (1.290m, km 43,5) in Angriff nehmen. Bergab über B164 und den alten Filzenweg (Weg Nr. 34), welcher in der ersten Kehre nach dem Filzensattel rechts abzweigt, bis zur wunderschönen Pfarrkirche in Hinterthal. Bei der Talstation der Hochmaisbahn in Weg 401A einbiegen und zurück Richtung Maria Alm. Bei der Abzweigung kurz vor der Talstation der Sinalcobahn in Hintermoos gilt die Qual der Wahl. Gerade auf der B164 nach Maria Alm zurück oder den letzten 2,4km langen und 250m hohen Anstieg (Weg Nr. 26D) zur kulinarisch und panoramatechnisch lohnenden Jufenalm (1.100m).

Vom Gasthof Jufenalm rollen wir mehr oder weniger die letzten 4km auf Weg Nr. 25 über den Ortsteil Enterwinkel zurück nach Maria Alm, zuerst über die Forst- und Schotterstaße (beleuchtete Rodelbahn im Winter), dann auf asphaltierten Wegen. Am letzten Kilometer befindet sich das Freibad Maria Alm rechter Hand, welches uns zu einem gemütlichen Sprung ins kühle Nass einladet.

Hinweis. Eine neue Variante der Tour mit minimalem Fahranteil auf der Hauptstraße ist derzeit in Ausarbeitung und Verhandlung.

Geführte Biketouren

  1. Mountain Bike-Holidays Hotel Eder - Das Hochkönig Lifetime Hotel**** in Maria Alm befindet sich direkt neben dem Startpunkt und ist idealer Ausgangspunkt für Ihre Touren in die wunderbare Naturlandschaft.
  2. Max Klein heißt unser Guide, ein erfahrener Biker aus dem deutschen Nationalteam. Er ist beliebt durch Charme und Kompetenz. Unterstützt wird er von Hans und dem Chef des Hauses Sepp. Ein junges, ehrgeiziges Team namens BikeMax.
Mehr Eigenschaften
bergig  GPS erfasst  fest  weich  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°24.404' E 12°54.266'
N 47°24'24.264" E 12°54'16.019"
N +47.4067400 E +12.9044498

Koordinaten des Endpunktes

N 47°24.405' E 12°54.264'
N 47°24'24.342" E 12°54'15.858"
N +47.4067619 E +12.9044052

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).