Wanderweg Mannebach

Höhenprofil (238 m bis 396 m)

Höhendifferenz

158 m

Gesamtanstieg

330 m

Gesamtabstieg

330 m

GPSies-Index 3,61


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,92 km
Geo-Koordinaten
515
Angezeigt
3091 mal
Herunter geladen
152 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

11,92 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 515)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sie wandern über kleine Pfade, durch Buchen- und Nadelholzwald und über Wiesen durch das einzigartige Mannebachtal. Sie passieren die Sport- und Freizeitanlage Mannebachtal. Nach der Querung des Mannebaches geht es an den Höhlen der Hinkelsgret vorbei, in denen sich die Mannebacher im 30-jährigen Krieg vor den Schweden versteckt haben. Der nächste Höhepunkt wartet schon auf Sie: der Abstieg zum „ Schaufelstal “, einem romantischen Seitental des Mannebachs, das Sie talaufwärts bis zum westlichen Höhenzug des Mannebachtals durchwandern. Hier oben können Sie dann einen grandiosen Blick schweifen lassen: ins Schaufelstal, in die Moselberge bei Trier, über den vorderen Hochwald mit den Saarbergen und zum Hosteberg. Den nächsten Teil der Traumschleife kann man als Highlight bezeichnen. Es erwartet Sie ein

1 km langer Abschnitt durch einen „ Tunnelweg “, mit immer wieder herrlichen Ausblicken auf ein Hochmoor und den Ort Mannebach.

Der Weg führt Sie weiter über den unterhalb des Höhenrückens des Saargaus verlaufenden Steig zum Lebensfluss nach Fisch. Hier lassen sich die verschiedenen Lebensabschnitte des Menschen von der Geburt bis zum Tod entlang eines kleinen Flusses nachvollziehen. Genießen Sie vorher noch den weiten Blick in Richtung Hunsrück und auf den 435 m hohen Hosteberg mit seinem Geheimrat-Brügman-Turm. An klaren Tagen kann man in der Ferne die höchste Erhebung   des Hunsrücks erkennen, den   816 Meter hohen Erbeskopf. Nach rund 12 Kilometer langer, mittelschwerer Strecke erreichen Sie durch die Streuobstwiesen auf dem „Bickel“, durch das Fischer- und sich anschließende Mannebachtal über das sogenannte „Fischer Pfädchen“ wieder Mannebach. Über dieses Pfädchen haben um das Jahr 1800 herum die Fischer ihre nach Mannebach in Sicherheit gebrachten Kirchenglocken in einer Nacht- und Nebelaktion zurückgeholt, nachdem die Mannebacher diese nicht hatten herausgeben wollen.  

In Mannebach können Sie die regionalen Produkte Bier, den Whiskey Mannebach 111, Viez und Käse im bekannten Mannebacher Brauhaus und auf dem regionalen Bauernmarkt auf dem Riedhof genießen.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  geplant  GPS erfasst  weich  rau  glatt  steinig  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°38.012' E 6°30.522'
N 49°38'00.763" E 6°30'31.377"
N +49.6335454 E +6.50871591

Koordinaten des Endpunktes

N 49°38.012' E 6°30.522'
N 49°38'00.754" E 6°30'31.377"
N +49.6335429 E +6.50871603

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).