Wanderung Rinnthal

Höhenprofil (193 m bis 429 m)

Höhendifferenz

236 m

Gesamtanstieg

379 m

Gesamtabstieg

392 m

GPSies-Index 4,3


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
10,45 km
Geo-Koordinaten
238
Angezeigt
53 mal
Herunter geladen
7 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

10,45 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 238)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Rinnthal. Zunächst folgen wir der Wegmarkierung mit dem "Roten Punkt" der Queich entlang in westlicher Richtung. Am Ortausgang verlassen wir die bisherige Wegmarkierung und folgen dem Wirtschaftsweg weiter in westlicher Richtung bis zum "Schwerwoog" und weiter zum Finstertal. Wir steige hier abwärts in Richtung der Bahnlinie im Queichtal. Dort treffen wir auf den Wanderweg (relativ schlechter Zustand) Rinnthal-Wilgartswiesen (Markierung "weißer Punkt"), dem wir weiter in westlichwer Richtung folgen, bis wir auf den asphaltierten Radweg gelangen und dem wir weiter in westlicher Richtung folgen. Nach einer Doppelkurve des Radweges führt ein Fußweg in südlicher Richtung bergan. Nach einigen Windungen gelangen wir zu einer Wegspinne mit einer Schutzhütte. Von hier aus folgen wir der Markierung "Höhenweg" in östlicher Richtung  bis zum Felsentisch ("Wackelstein") und weiter den Gemarkungsgrenzen von Wilgartswiesen, Spirkelbach, Rinnthal und Annweiler, die mit einer Vielzahl von historischen Grenzsteinen gekennzeichnet sind, bis wir wieder auf die Wegmarkierung mit den "Roten Punkt" gelangen. Dieser Wegmarkierung folgen wir bis zum Buchenfelsen oberhalb von Sarnstall, einer imposanten Felsformation. Ein kleiner Umweg zum auf den Felsen lohnt sich allemal. Nach dem wir die (hoffentlich) schöne Aussicht auf Annweiler mit den 3 Burgen genossen haben, kehren wir dem die bisherigen Wegmarkierung (roter Punkt) zurück, der wir bis zu unserem Ausgangspunkt am Bahnhof Rinnthal zurückführt.  

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  einsam, ruhig  historisch  fest  weich  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°13.034' E 7°55.588'
N 49°13'02.067" E 7°55'35.290"
N +49.2172411 E +7.92646954

Koordinaten des Endpunktes

N 49°13.046' E 7°55.611'
N 49°13'02.776" E 7°55'36.674"
N +49.2174379 E +7.92685416

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).