Wanderung Kirnitzschtal

Höhenprofil (177 m bis 359 m)

Höhendifferenz

182 m

Gesamtanstieg

388 m

Gesamtabstieg

387 m

GPSies-Index 4,14


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,70 km
Geo-Koordinaten
296
Angezeigt
1 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,70 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 296)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Das Kirnitzschtal ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der Sächsischen Schweiz. Wir können mit der ersten Überland-Straßenbahn der Welt, der Kirnitzschtalbahn, die 1898 in Betrieb ging, von Bad Schandau zum Ausgangspunkt unserer Wanderung am Lichtenhainer Wasserfall fahren. Beim Lichtenhainer Wasserfall schießt aus über 5m das Wasser abwärts. Besonders beeindruckend ist das Schauspiel, wenn der "Wasserfallzieher" ca. alle 30 Minuten den Schieber am Staubecken oberhalb des Wasserfalls zieht und mehrere Kubikmeter Wasser sich die Felsen herunterstürzen. Wir überqueren die Kirnitzsch und laufen den Flößersteig durch das romantische Tal aufwärts. Nun müssen wir ca. 500m an der Straße entlang wandern, um anschließend durch das idyllische Knechtsbachtal aufwärts auf die Höhe bei Ottendorf zu kommen. Mit herrlicher Aussicht werden wir für unsere Mühen belohnt. Nach dem kleinen Sebnitzer Ortsteil Ottendorf kommen wir wieder in den Nadelwald und können auf der Wiese am Waldrand eine Pause einlegen. Über naturnahe Wege gelangen wir wieder ins Kirnitzschtal. Nun wandern wir gemütlich bergauf und erreichen den Neuen Wildenstein mit Gasthaus, dem Felsentor "Kuhstall" und der Himmelsleiter.  Der "Kuhstall" ist ein riesiges Felsentor, welches 24 m durch den Berg führt um schließlich vor der Himmelsleiter zu enden. Die Himmelsleiter bringt uns über schmale Stufen durch eine enge Felsspalte 27m steil bergauf zum Neuen Wildenstein mit atemberaubender Fernsicht auf die Sächsisch- Böhmische Schweiz. Der Abstieg ist über Betontreppen nun nicht mehr ganz so beschwerlich. Die zahlreichen Wegweiser zeigen uns die Richtung an und bald darauf erreichen wir unser Etappenziel, den Lichtenhainer Wasserfall.

Mehr Eigenschaften
hügelig  fest  steinig  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°55.740' E 14°14.566'
N 50°55'44.428" E 14°14'33.982"
N +50.9290079 E +14.2427730

Koordinaten des Endpunktes

N 50°55.741' E 14°14.566'
N 50°55'44.492" E 14°14'33.99"
N +50.9290258 E +14.2427750

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).