Wanderweg Deuselbach

Höhenprofil (616 m bis 816 m)

Höhendifferenz

200 m

Gesamtanstieg

261 m

Gesamtabstieg

261 m

GPSies-Index 3,93


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
7,22 km
Geo-Koordinaten
479
Wegepunkte
8
Angezeigt
80 mal
Herunter geladen
15 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

7,22 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 479)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Gipfelrauschen (Saar-Hunsrück-Steig)

Empfohlene Gehrichtung: Im Uhrzeigersinn.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 70 Erlebnispunkten bewertet (Wandersiegel gültig bis November 2019).

Schwierigkeit: Mittel - insbesondere wegen des Anstiegs zum Erbeskopfgipfel (ca. 130 Höhenmeter).

Der erlebnisreiche Weg um den Erbeskopf, die mit 816 Metern höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz, zeigt auf naturnahen Pfaden mit durchgehend natürlicher
Stille typische Aspekte des Nationalparks „Hunsrück-Hochwald“ wie z.B. die Hangmoore „Springenbruch“ und „Ehlesbruch“.
Weitere Höhepunkte sind, die Aussichtsplattform „Windklang“ sowie der höchstgelegene Erholungs- und Rastort in Rheinland-Pfalz, auf dem Gipfel des Erbeskopfs.
Ein weiterer Höhepunkt ist die Klangskulptur auf dem Gipfel des Erbeskopfs.
Bei schönem Wetter wird man für den Aufstieg über die Skipiste, die auch im Sommer zeigt, dass die Wintersportbegeisterten am Erbeskopf bestens aufgehoben sind, mit einem herrlichen Ausblick von der impossanten "Windklangskulptur" belohnt.

Wegbeschreibung:
Unsere Wanderung beginnt gegenüber dem Hunsrückhaus, am Fuße des Erbeskopfes, auf rund 650 Höhenmetern.
Direkt vom Parkplatz aus begrüßt uns der Erbeskopfgipfel mit der imposanten „Aussichtsskulptur Windklang“. Erst geht es stetig bergauf. Parallel zur Skipiste führt uns ein Pfad durch Fichtenwald und anschließend steil den Gipfel hinauf.
Dabei bieten Sinnes- und Ruhebänke immer wieder eine Möglichkeit, bei herrlichen Fernblicken, ein wenig auszuruhen. Nach ca. 800 Metern  Wegstrecke und rund 130 Höhenmetern erreichen wir den Gipfel.
Oben angekommen bietet sich uns von der Aussichtsplattform ein grandioser Fernblick über die Hunsrücklandschaft und das Moseltal bis weit in die Eifel hinein.
Nach kurzem Weg über das Gipfelplateau führt uns der Wanderweg nun über weichen Waldboden und durch die idyllische, urige Naturlandschaft des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.
Dabei wird der naturnahe Pfad nur kurzzeitig auf wenigen Metern durch Waldwege unterbrochen. Unsere ständigen Begleiter sind abgestorbene Baumstümpfe, bemooste Äste und Bäume, Gras-, Farn- und Moosflächen.
Diese geheimnisvolle Atmosphäre genießen wir auf den vielen Ruhezonen. Weiterhin bieten sich immer wieder Ein- und Ausblicke in und über stille Täler und bewaldete Höhen.
Im letzten Drittel der Wanderstrecke führt uns ein Steg über den „Ehlesbruch“. Das sumpfige Moor wird über Holzbohlen durchwandert. Inmitten der Moorlandschaft lädt eine Bank ein, die „Stille der Natur“ zu genießen.
Anschließend führt uns der Pfad durch einen dichten Tannenwald. Am Ende des Waldtunnels geht ein verschlungener Pfad nach links. Von dort wandern wir auf Waldwegen und über das Erlebnisgelände am Hunsrückhaus zurück zum Ausgangspunkt.

Der Erbeskopf in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich und Birkenfeld ist mit 816,32 m ü. NN der höchste Berg im Hunsrück, im Landkreis Bernkastel-Wittlich und in Rheinland-Pfalz sowie die höchste deutsche linksrheinische Erhebung.
Er liegt im Naturpark Saar-Hunsrück. Im Hunsrückhaus (http://www.hunsrueckhaus.de) werden verschiedene Ausstellungen, geführte Wanderungen und Exkursionen angeboten.

Start- und Zielpunkt: Hunsrückhaus am Erbeskopf, Am Erbeskopf, 54411 Deuselbach - Koordinaten (WGS84): 49.737313, 7.083268
Am Hunsrückhaus befindet sich ein großer Parkplatz.
Alternativ können auch die Parkflächen oberhalb des Hunsrückhauses im Wald genutzt werden. Dies bietet sich an, wenn man aus östlicher Richtung
(von der B 422 oder B 269 kommend) anfährt. In diesem Fall biegt man von der L 164 links ab.

http://www.erbeskopf.de/de/tourismus-kultur/natur-erleben/wandern/nationalpark-traumschleife-gipfelrauschen.html
http://www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen/gipfelrauschen
http://www.wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/gipfelrauschen/

Grundsätzliches:
Die von mir in diesem Portal eingestellte Tour wurde mit einem Garmin-Gerät aufgezeichnet. In engen und/oder tiefen Tälern sowie in dichten Wäldern kann es zu Ungenauigkeiten des Steckenverlaufs kommen.
Diese Tour wurde am PC mit gpsies (www.gpsies.com) in Verbindung mit Kartenmaterial auf Grundlage von Google Maps und OpenStreetMap auf Ungenauigkeiten überprüft und im Bedarfsfall korrigiert, sodass von einer genauen Streckenführung ausgegangen werden kann.
Sollten dennoch Fehler auftreten, bitte mir melden.
Denkt daran, dass sich die Streckenbeschaffenheit jederzeit ändern kann.
Bitte geht rücksichtsvoll mit Radfahrern, Wanderern, Tieren und der Natur um und hinterlasst keinen Müll.

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  beschildert/mark.  GPS erfasst  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°44.230' E 7°04.999'
N 49°44'13.824" E 7°4'59.960"
N +49.7371735 E +7.08332240

Koordinaten des Endpunktes

N 49°44.227' E 7°04.981'
N 49°44'13.674" E 7°4'58.917"
N +49.7371319 E +7.08303272

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).