Wanderung Bad Goisern Am Hallstätter See Gmunden

Höhenprofil (460 m bis 865 m)

Höhendifferenz

406 m

Gesamtanstieg

3.200 m

Gesamtabstieg

3.218 m

GPSies-Index 52,77


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
23,24 km
Geo-Koordinaten
3008
Angezeigt
139 mal
Herunter geladen
19 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

23,24 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 3008)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Zwei Wege wollen zu einer Wanderung verbunden werden. Am Hallstätter See entlang führen der Ostuferweg und der Soleleitungsweg und machen eine erlebnisreiche Runde möglich. Neben der landschaftlichen Faszination trifft man auch auf eine jahrtausendealte Geschichte. Es ist die Geschichte des Salzberges von Hallstatt, des weltweit ältesten noch bewirtschafteten Bergbaubetriebes. Mit der langsamen Annäherung zu Fuß wollen wir uns dieser Faszination mehr und mehr öffnen. Anfangs auf Nebenstraßen, dann auf guten Steigen und schließlich auf Metallbrücken über dem See führt der schön angelegte, kurzweilige Ostuferweg von Steeg am Nordende des Hallstätter Sees bis zum Bahnhof Hallstatt. Der Uferweg mit den Rastplätzen eröffnet meditative Blicke über das dunkle Wasser.Die Fahrt mit dem Schiff zum anderen Ufer in den Ort verstärkt den Eindruck und fasziniert immer wieder aufs Neue. Wie aufgeschachtelt drängen sich die Häuser an den steilen Waldhang. Es ist wie eine Reise in eine andere Welt.In Hallstatt legt man gern eine Pause ein, schlendert durch die Gassen und kehrt ein auf ein wärmendes Getränk und eine Stärkung. Warm wird den Wanderern dann auch beim Anstieg vorbei an der katholischen Kirche hinauf zum Soleleitungsweg. Von 1597 bis 1607 wurde der diese älteste Pipeline der Welt begleitende Weg, der vom Salzberg in Hallstatt bis Ebensee führt, erbaut. Hoch über dem See wandert man am teilweise aus dem Fels gesprengten Steig entlang der steilen Bergflanken.Auf einer 40 Meter hohen Brücke überquert man die Schlucht des Gosauzwangs, und kurz vor Steg zweigt man dann ab hinunter zur Straße, die zurückführt zum Ausgangspunkt.
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°36.610' E 13°38.780'
N 47°36'36.611" E 13°38'46.824"
N +47.6101700 E +13.6463400

Koordinaten des Endpunktes

N 47°36.608' E 13°38.782'
N 47°36'36.504" E 13°38'46.932"
N +47.6101400 E +13.6463700

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).