Hiking trail Geroda Unterfranken

Altitude Profile (1,694 ft to 2,711 ft)

Altitude range

1,017 ft

Total climb

1,404 ft

Total descent

1,446 ft

GPSies-Index 5.18


About this track

Quality of track
Length
6.72 miles
Coordinates
1400
Viewed
15 time(s)
Downloaded
0 time(s)

Ratings

Landscape
(0)
Condition
(0)
Technique
(0)
Fun factor
(0)
Description of track
(0)
round trip

6.72 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 1400)
  • or

 

Track simplification
Description

Der Kuppenweg ist mit einem roten K gekennzeichnet. Ausgangspunkt zu dieser  10,2  km langen Tour im Naturschutzgebiet Schwarze Berge, ist der Wanderparkplatz nördlich der Ortschaft Platz. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, steigt an der Gaststätte in Platz aus und nimmt etwa 2,5 km mehr in Kauf. Es handelt sich bei der Extratour Kuppenweg um einen Rundwanderweg, auf der gesamte Strecke hervorragend gekennzeichnet mit einem roten "K". Am Startpunkt der Wanderung sind mehrere Schautafeln und Informationen über die Schwarzen Berge und dem Kuppenweg. Ein paar Meter hat ein schönes Insektenhotel seine Pforten für Wildbienen und andere Insekten eröffnet. Rechts halten und dem roten K folgen. Zur Platzer Kuppe, man sieht das Gipfelkreuz zu Beginn der Wanderung in der Ferne, geht es über bequeme Wege gemächlich bergauf. Spätestens wenn man einen knorrigen Baum erreicht, auf dem das Schild "kleiner Berg" zu sehen ist, hat man bemerkt: So klein ist der Berg nicht, denn es geht recht steil nach oben. Am Gipfelkreuz angekommen lohnt sich bei schönem Wetter eine Rast, auch wenn man noch nicht allzu viel Strecke hinter sich gebracht hat. An klaren Tagen hat man einen herrlichen Blcik auf die südliche Rhön bis hin zum Spessart. Zeit für einen kleinen Cache? Auf der Platzer Kuppe ist einer versteckt. Schnell zugreifen und loggen.
Nach der Rast folgt man den Weg ins Tal und auf der anderen Seite der Mountainbikestrecke geht es direkt in den Wald weiter. Im Sommer sind lange Hosen von Vorteil, da aus dem Wanderweg ein bequemer Waldpfad wird.
Auf halber Strecke erreicht man das Würzburger Haus (Karl-Straub Haus) des Rhönklub. (Mittwoch Ruhetag) Ein neuer Spielplatz, oder auch leckerer Rhöner Kuchen laden erneut zu einer Rast ein. Wer Zeit mitgebracht hat, kann auch hier einen Geocache (Multi mit drei Stationen) suchen. Vom Rastplatz vor dem Haus genießt der Naturfreund einen weiten Blick zu den Bergkuppen der Dammersfeldrhön.
Talwärts erreichen wir  die Quelle der Thulba und gelangen bald in ein besonderes Naturschutzgebiet:  Die bis dahin durch viele Baumreihen und Einzelbäume stark gegliederten Bergwiesen gehören zu den wertvollsten Lebensräumen der Rhön und bieten vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum.  Auf dem letzten Kilometer geht es auf einer geteerten Strecke an Wildblumenwiesen entlang bis zu einem schön angelegten Brunnen mit Rastgelegenheit - den Wanderparkplatz hat man hier schon in Sichtweite.
Mögliche Abwandlung: erst einen Abstecher an die ebenfalls bewirtschaftete Kissinger Hütte (Rhönklub Haus) und dann zum Würzburger Haus laufen. Alle Wege der Rhön sind hervorragend gekennzeichnet.

Eingereicht von Yvonne und Holger Weider, Rhönklub.

More attributes
hilly  solid  path  gravel/dirt 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 50°16.799' E 9°54.613'
N 50°16'47.961" E 9°54'36.813"
N +50.2799893 E +9.91022595

Ending Coordinates

N 50°16.625' E 9°54.512'
N 50°16'37.553" E 9°54'30.722"
N +50.2770983 E +9.90853414

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).