Wanderweg Meßstetten Reg.-Bez. Tübingen

Höhenprofil (741 m bis 981 m)

Höhendifferenz

240 m

Gesamtanstieg

354 m

Gesamtabstieg

354 m

GPSies-Index 4,37


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
12,44 km
Geo-Koordinaten
278
Angezeigt
63 mal
Herunter geladen
14 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

12,44 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 278)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Wanderung begann in Hossingen, zuerst ging`s über ein kurzes Stück über die Albhochfläche nach Hossingen. Von Hossingen aus hielten wir uns an die Wanderroute die nach Meßstetten führte, kurzer Wegabschnitt der Kreisstraße entlang, aber bald hielten wir rechts auf einen Feldweg, über den Weichenberg (rote Raute). Kurz nach der Radarstellung Meßstetten machten wir einen Abstecher nach rechts zum Aussichtspunkt Weichenwang (Alpenpanorama). Es waren nur wenige Meter bis zum Aussichtspunkt. Leider war die Sicht zu den Alpen nicht besonders gut. Bei guter Fernsicht hat man einen breiten Panoramablick vor sich. Dies zeigt auch die aufgestellte Panoramatafel mit all, den zu sehenden eingravierten Alpengipfel.   Dieser Abstecher lohnte sich in jedem Fall! Auf gleichem Weg ging es wieder zurück auf den Hauptweg nach Meßstetten. Bei der Straßengabelung am Ortseingang hielten wir uns links und folgten wieder ein kurzes Stück der Kreisstraße bis zur Einmündung die zum Wanderparkplatz Oberbuch führt.   Dem Sträßchen folgten wir Richtung Oberer Berg. Ein weiterer kleiner Anstieg über eine Weidefläche ohne Markierung führte uns vollends hinauf zum Oberen Berg. Auf einem   Schild stand, dass wir uns auf dem höchsten Berg Albstadts befanden 989 m.ü.M. Einen Ausblick hatten wir nicht, der Aussichtspunkt ist voll mit Bäumen zugewachsen und nur ein kleiner Ausblick auf Lautlingen ist möglich. Der Abstieg erfolgte wieder über eine unmarkierte Wiese bis zum Weg, der nach Tierberg führt. Bald darauf kamen wir zum Hinweisschild Großer Vogelfels 936 m (Aussichtspunkt), dem wir folgten. Gleichzeitig stießen wir hier auf den Waldweg der ins Langental führte, die weitere Route für unseren Abstieg. Unten im Brunnental folgten wir dem Wanderweg (rote Raute) zur Hossinger Leiter. Der Weg   verlief zuerst auf dem Forstweg, später auf einen Bergsteig direkt an Felsen entlang, über eine kurze Leiter und schließlich über Stege hinauf. Ein toller Weg und ein toller Anblick. Bei der Grillhütte wählten wir den Albtraufweg nach rechts, der uns wieder auf die Albhochfläche zum Ausgangspunkt führte.

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  fest  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°11.692' E 8°55.203'
N 48°11'41.543" E 8°55'12.214"
N +48.1948732 E +8.92005957

Koordinaten des Endpunktes

N 48°11.685' E 8°55.200'
N 48°11'41.155" E 8°55'12.025"
N +48.1947654 E +8.92000718

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).