Hiking trail Achim

Altitude Profile (10 ft to 33 ft)

Altitude range

23 ft

Total climb

95 ft

Total descent

95 ft

GPSies-Index 1.4


About this track

Quality of track
Length
8.07 miles
Coordinates
498
Viewed
95 time(s)
Downloaded
6 time(s)

Ratings

Landscape
(1)
Condition
(1)
Technique
(1)
Fun factor
(1)
Description of track
(0)
one-way trip

8.07 miles

Activity, suitable for

Download as
Distance using elevation data
Report track
No reduction, all points will be used (Trackpoints: 498)
  • or

 

Track simplification
Description

Eine  Wanderung  am linken Weserufer, die teils über einsame Wirtschaftswege und querfeldein, ein Stück aber auch an der Landstraße und an reich frequentierten Spazierwegen entlang verläuft.. Die Tour beginnt am Campingplatz in Horstedt und führt durch offene Marschlandschaft in den Bremer Stadtteil Arsten kurz hinter der Landesgrenze.

Ein besonderer Aspekt der Tour ist, dass man quasi nach Bremen hineinwandert. Während große Teile durch sehr ländliche und einsame Gegenden führen, rückt gegen Ende die Kulisse der Großstadt immer näher und man erlebt hautnah, wie sich der Charakter der Wanderstrecke ändert.

Die Strecke ist nicht zum Radfahren geeignet, es gibt kurze Querfeldeinpassagen, bei denen auch Weidezäune und ggf. geschlossene Gatter überwunden werden müssen. Für FußgängerInnen ist das alles unproblematisch.

Zwar verläuft der offizielle Weserweg (XW) laut Karte hinter Horstedt auf dem Deich, wir wählen aber einen alternativen Werg über einen zwar asphaltierten aber von schönen Hecken umgrenzten Wirtschaftsweg. So stören wir nicht die zahlreichen Schafe, die in der warmen Jahreszeit hier auf dem Deich weiden und sparen uns das Überwinden etlicher Weidegatter.

Am Ende des Wirtschaftsweges müssen aber auch wir über eine Weide. Es gehört zum selbstverständlichen Ehrenkodex aller WanderInnen, Weidezaungatter hinter sich wieder zu schließen, damit keine Tiere ausbüxen können. Das letzte Stück vor Ahausen nehmen wir nicht den Betonplattenweg den Deich, sondern bleiben am anderen Ufer einer Reihe von Teichen. Das Gatter hier steht meist offen, wenn keine Tiere auf der Weide sind. Falls es zu ist, kann man es leicht überklettern. Das letzte Stück zu einem kleinen Sträßchen  Das Sträßchen (Es  führt nach rechts zum Campingplatz Bollerholz)  müssen wir querfeldein am Rand einer Weide entlang.

Bis Ahausen folgen wir jetzt der Landstraße. Ab Ortsausgang Ahausen führt eine kleine Straße parallel zum Deich, es ist aber auch möglich, oben zu gehen. Dort gibt es bessere Aussicht und Sitzbänke am Weg. Mit den ersten Häusern von Dreye führt dann auf jeden Fall ein asphaltierter Weg oben auf dem Deich entlang. Wir teilen uns die Strecke jetzt mit dem Weserradweg .

Hinter dem Dreyer Hafen geht der zunächst dörfliche Charakter des Ortes jetzt endgültig in ein Industriegebiet über. Auf dem hier befestigten Deichweg unterqueren wir die Eisenbahnbrücke und wenig später die Autobahn A1 . Wir befinden uns jetzt bereits auf Bremer Gebiet . Wer der Weser nicht weiter bis in die Bremer Innenstadt folgen möchte, nimmt entsprechend dem Track den ersten Weg links hinter der Autobahnunterführung und gelangt so in den Bremer Stadtteil Arsten und zur Bushaltestelle „Arster Kirche“ . Von hier fährt regelmäßig die Stadtbuslinie 51 Richtung Huckelriede. Dort besteht Übergang zur Straßenbahn.

More attributes
flat  deserted, quiet  GPS recorded  solid  soft  offroad  track  onroad 

No comments posted.

To add a new comment, please login first

Starting Coordinates

N 52°59.980' E 8°59.073'
N 52°59'58.848" E 8°59'04.405"
N +52.9996800 E +8.98455700

Ending Coordinates

N 53°01.848' E 8°51.038'
N 53°1'50.930" E 8°51'02.336"
N +53.0308140 E +8.85064900

More information: Link to us

If you would like to link to this track, just copy the code and paste it into your source code:

copy
copy
copy
copy
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR Codes are a popular type of two-dimensional barcode, which can be read by any device that has the appropriate software installed. Get this track as mobile URL to your mobile phone (requires QR code reader on your mobile phones).