Mountainbike Tour Oberau Oberbayern

Höhenprofil (654 m bis 1.539 m)

Höhendifferenz

884 m

Gesamtanstieg

1.492 m

Gesamtabstieg

1.497 m

GPSies-Index 12,2 ClimbByBike-Index 73,85 Fiets-Index 2,14


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
48,82 km
Geo-Koordinaten
2016
Angezeigt
370 mal
Herunter geladen
46 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

48,82 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2016)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Durchwachsene Variaton der Pater Moser Strecke "Von Burgrain zur Enningalm"

Vom Parkplatz in Oberau gehts nach minimaler Einrollstrecke mit einem kurzen, knackigen Anstieg dermaßen los, dass der noch halbschlafende Kreislauf an eine Erdbeben glaubt und jede einzelne Muskelfaser persönlich die Anerkennung als vom Aussterben bedrohte Tierart fordert.
Das ist jedoch schnell vorbei, und es geht erst über Pfad, später über Strasse nach Farchant. Dort beginnt der erste Anstieg am Reschberg, der sich zwar etwas zieht, aber dank einwandfreiem Forstweg und weniger wirklich steiler Stellen keine größere Herausforderung ist.
Kurz vor der Enningalm wirds etwas steiler, der Weg enger, und vor allem fiese Wasserrinnen in Form von ausgedienten Autobahnleitplanken fordern kurzzeitig das ganze Uphill-Tier im Bergradler heraus.

Zur Belohnung und Erholung gibts an Kaiserschmarrn in der gemütlichen Enningalm.

Und Erholung ist sehr ratsam, um den nun folgenden genialen, superflowigen Trail ausreichend genießen zu können. Der Trail zieht sich knappe 3 km in Richtung Rotmoosalm, ist durchgehend gut fahrbar, nur wenig steinig, teils ausgesetzt an der Wand, teils im Wald verlaufend, legt er eine Haarnadelkurve nach der anderen in den Hang, und macht einfach nur Spaß ohne Ende!
Kurz vor der Rotmoosalm mündet man auf die Schotterstraße, auf der es leicht abschüssig und zügig durch die Elmau Richtung Norden geht.

Am Abzweig nach Graswang beginnt die Variante mit dem Anstieg zur Kuhalm. Wiederum eine perfekte Schotterstraße, die gleichmäßig und ohne größere Rampen zur Kuhalm auf 1326m führt. Und wenn vor der Diensthütte sich zwei Rinder genüsslich besteigen, wird irgendwie auch klar, warum die Hütte eigentlich so heißt.
Von der Kuhalm gibt es mehrere Möglichkeiten, die Tour fortzusetzen:
a) Ursprünglich war der weitere Aufstieg über die Gießenbachalm zum Sattel zwischen Brünstelskopf und Notkarspitze geplant, wo wir den Trail über die Roßalm-Diensthütte und den Wanderweg S1123 zurück nach Oberau probieren wollten (keine Ahnung, inwiefern das Ganze überhaupt fahrbar ist...)
b) Umdrehen und der Schotterstraße wie gekommen ins Tal abfahren, dann weiter auf der Route nach Pater Moser
c) Durch den Kuhalpengraben zurück ins Tal. FAZIT: Eine schöne Wanderung, nur ohne Radl macht die Wanderung bestimmt noch mehr Spaß. Wirklich zu empfehlen ist der Weg nicht!! Ich habe ca. 50% geschoben/getragen, und nur wer wirklich schmerzbefreit ist, schafft es das vielleicht auf 40% zu drücken. Hohe Stufen, grobe Felsen, ausgesetzter Pfad (z.T. seilversichert), kurze steile Gegenanstiege und nicht zuletzt 3 stark improvisierte Bachdurchquerungen sind dann doch zuviel des Guten. Die Landschaft im Graben ist sehr schön, gar keine Frage, nur ohne Radl über der Schulter lässt sie sich deutlich besser genießen. An schönen Tagen wimmelt es mutmaßlich auch noch von Wanderern, die einen dann für völlig verruckt halten werden. Der Nieselregen während unserer Tour hat dazu geführt, dass ich im oberen Drittel nur einem französischen Bergläufer begegnet bin, der meinte "das ist schon sehr, sehr extrem mit die Fahrrad". Im Nachhinein kann ich im nur 100% Recht geben... --> NIX GUTT!

Es spricht also erstmal alles für b), solange Variante a) noch nicht abgeklopft ist. Kommt Zeit, kommt Rat...

Zurück im Tal gehts dann Richtung Osten vor allem abwärts, vorbei am Kloster Ettal (Entfernung ist groß genug, um auch Kinder dabeihaben zu können ;-)), ein kurzes Stück auf der B23, und schließlich über ruppigen Schotterweg hinein nach Oberau.

Mehr Eigenschaften
GPS erfasst 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°33.530' E 11°08.093'
N 47°33'31.851" E 11°8'05.616"
N +47.5588475 E +11.1348936

Koordinaten des Endpunktes

N 47°33.531' E 11°08.085'
N 47°33'31.907" E 11°8'05.104"
N +47.5588633 E +11.1347513

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).